Sep
27

Tion2011 – Mein Erfahrungsbericht

Autor: Calvin Hollywood // Geschrieben in: Fotografie, Photoshop

Tion2011 – Mein Erfahrungsbericht

Hi Leute

Ich bin nun endlich wieder Zuhause. 

Ich hatte ein anstrengendes aber tolles Wochenende auf der Tion2011 in Köln. 

Ich möchte nicht zu viel Zeit vergehen lassen und meine Erfahrungen schildern, so lange sie noch frisch sind. 

Daher gibt es heute einen Erfahrungsbericht und Bilder

Viel Spaß

 

Tag 0 "Aufbau"
Davon haben natürlich die wenigsten etwas mitbekommen (was auch gut ist). Ein Unigebäude ist kein E-Werk (da hat die Tion letztes Jahr stattgefunden). Daher mussten wir viel viel dekorieren und versuchten natürlich das Beste daraus zu machen.
Wir haben uns für eine Uni entschlossen weil es perfekt für Vorträge ist (Leinwand, Sitze mit Tischlein usw.). Und natürlich war ein Hauptgrund das Budget. 
Ich denke die Deko ist uns sehr gut gelungen und ich war diesbezüglich wirklich zufrieden (das nächste mal bekommen auch die Frauen Bilder auf den Toiletten*g*). 
Der Aufbau war gegen 22.30 Uhr abgeschlossen und so war ich auch ganz froh gegen 24 Uhr im Bett gewesen zu sein. 

Tion2011
Die Location war nicht sehr einfach zu finden und wir haben uns vorgenommen neben Luftballons auf eine bessere Beschilderung zu achten. Den Programmablauf haben wir im Vorfeld verschickt und nochmal vor Ort ausgedruckt. Auch hier haben wir uns notiert ein großes Übersichtsboard zu nutzen mit detaillierten Infos zum Ablauf. 
Aufgrund der Tatsache das einige Referenten ausgefallen sind und andere übernommen haben, waren zwei bis drei Vorträge thematisch evtl. kein 100% Volltreffer. Generell habe ich aber ein sehr gutes Gefühl und die Räume waren zum Teil rappelvoll. Hier ein Bild (sorry nur Iphone) von Eberhard Schuys Vortrag

Besonders beeindrucket hat mich die Leistung der Nachwuchsreferenten. Wir hatten einige tolle Künstler und Fotografen als Referenten dabei, welche normalerweise nicht über ihre Arbeit sprechen. Zumindestens nicht auf solchen Veranstaltungen. Hier haben zwei Nachwuchsreferenten besonders losgelegt. Zum einen Thomas Leuthard über Streetfotografie….

und zum anderen Christian Gerth über digitales malen und Matte Painting. 

Der Raum war bei beiden so überfüllt, das sogar unsere Helfer den Raum verlassen mussten, um andere noch zuschauen zu lassen. Beide hatten beim zweiten Vortrag dann einen größeren Raum.

Abendprogramm
Am Abend hatten wir dann noch eine sehr lange Verlosung (wir hatten sehr sehr viele Preise), welche von einer Gesangseinlage von Ralf Mack unterbrochen wurde. Leider habe ich davon selbst keine Bilder machen können. 
Wir hatten am Ende Preise im Wert von 10.000 Euro und der Hauptpreis war ein Eizo Monitor im Wert von über 1.800 Euro. 

Gewonnen hat übrigens Oliver Pinkoss, der mit seinem Team auch einen Vortrag gehalten hat. Oliever hatte ein schlechtes Gewissen weil er auch Referent war, aber ich sagte ja direkt am Anfang schon das jeder mitmachen kann (bis auf Veranstalter und Leute vom internen Team). Olivers Team hat übrigens nicht mal eine Gage oder ähnliches bekommen (Nachwuchsreferenten). Und daher ist das absolut ok. 

Florian Zimmer (Zauberer) hat auch noch knappe zwei Stunden für Action gesorgt und den ein oder anderen mächtig verblüfft. Das nächste mal brauchen wir zwei Florians, denn das Interesse war wirklich enorm. Wo er war, eine große Traube um ihn herum. 

Der erste Abend endete gegen 23 Uhr (zumindestens der offizielle Teil) und ich war wirklich sehr froh dann auch bis 24 Uhr im Bett zu sein. 

Catering
Beim Catering hatten wir schon fast Glück im Unglück. Da die Studiocommunity absagen musste konnten wir den Platz des Fotosets mit dem Catering-Stand füllen. Und den Platz haben wir auch voll gebraucht. Das Catering wurde von meiner Frau plus 3 "Helfern" durchgeführt. Hier haben wir uns vorgenommen beim nächsten mal in der Mittagspause eine etwas "größere" Mahlzeit anzubieten. 
Wir hatten zwar direkt vor dem Gebäude eine mobile Pizzaria und daher dachten wir das Brötchen und Würstchen eigentlich ausreichen sollten. Wird aber das nächste mal zu 100 % geändert und verbessert. (Ebenfalls kommt ein größerer Kühlschrank ins Spiel).
Leider kamen wir auch viel zu spät auf die Idee das Essen einfach "All inklusive" zu machen und das Ticket einfach um 15 bis 20 Euro zu erhöhen. Genau das hatten wir ja bei meinem Sommerfest auch gemacht und es war wesentlich einfacher. Trotzdem vielen Dank an das Catering Team (ihr habt einen super Job gemacht). 

Die Referenten
Die Wahl der Referenten ist immer sehr schwierig. Am liebsten hätte man viel mehr dabei, aber leider kann man auch nicht so viele Vorträge anbieten und muss auch schauen wie viel Budget man hat. Ich war sehr sehr begeistert von den Referenten und voll zufrieden. Es ist natürlich immer sehr schwer jeden Geschmack zu treffen und nicht einfach bei unterschiedlichen Kenntnisständen. Gerne könnt ihr mir (falls ihr Teilnehmer auf der Tion wart) auch hier nochmal via Email eure Erfahrung der Vorträge zukommen lassen, damit ich für die nächste Tion weiß welchen Referent ihr auf alle Fälle wieder sehen wollt. 
Wir waren nach der Tion noch mit einigen Referenten etwas esse und auch hier habe ich ein Bild für euch 

Die Teilnehmer
Unter den Teilnehmern fand ich viele bekannte Gesichter, aber auch viele neue. Ich sah Anfänger und Profis. Das hat mich sehr gefreut und ich fand die Stimmung untereinader wirklich klasse. Ich wurde oft gefragt wie viele Teilnehmer denn nun auf der Tion2011 waren. Also laut Registrierung waren es fast 400 Teilnehmer. Am ersten Tag waren es mehr Tagestickets als am zweiten Tag. Dadurch das die Location etwas "luftiger" war als das E-Werk hat sich das gut verteilt. Der größte Raum fasste ca. 340 Teilnehmer und ich glaube Eberhard Schuy hatte den so gut wie voll. 

Bei meiner Begrüßung habe ich erwähnt das jeder zu mir kommen soll wenn etwas nicht passend laufen würde. Es waren "leider" (oder auch glücklicherweise) nur 6 Teilnehmer bei mir und zwei mal konnten wir sogar reagieren und quasi helfen. Sehr schade ist die Tatsache das einige nicht bei mir waren und dann auf manchen Blogs Dinge schreiben die ich hätte abstellen können. Ich bin zwei Tage lang von einem Raum zum anderen gerannt um alles so gut wie möglich zu machen, aber wenn man nicht zu mir kommt muss ich sagen: Pech gehabt. Dann kann ich es erst bei der nächsten Tion verbessern. 
Ich bedanke mich an dieser Stelle nochmal aufrichtig bei jedem einzelnen Teilnehmer der Tion2011. DANKE DAS IHR DABEI WART!!!!!

Aufzeichnungen
Wir haben einige Aufträge (diesmal nicht so viele wie beim letzten mal) aufgezeichnet. Leider wissen wir noch nicht welche wir davon später anbieten können. Es wird sich sicherlich auch um einige Monate handeln bis alles geschnitten ist. Wir wussten übrigens vorher nicht zu 100% welchen Vortrag wir aufnehmen können. Und es wäre auch nicht so toll für einen Referenten wenn wir vorher informiert hätten das wir einen Vortrag aufzeichnen. Denn dann hätte dieser Referent wahrscheinlich für sich selbst referiert. 

Feedback
Natürlich sind wir alle sehr stark an eurem Feedback interessiert (wenn ihr unter den Teilnehmern wart). Gerne könnt ihr auch Blogeinträge verlinken, worüber ihr über die Tion geschrieben habt. Jeder der bei Twitter ist kann bei der Suche einfach mal #tion2011 eingeben. Dort gibt es sehr sehr viele Eindrücke und Bilder über die Tion2011. 

BILDER
Wie schon erwähnt konnte ich hier und da mal ein Bild mit meinem Iphone machen. Ich bin mir aber sicher das viele von euch auch Bilder gemacht haben. Falls ihr diese "teilen" wollt könnt ihr meine "MobileMe-Galerie" nutzen. KLICK
Wenn ihr die Bilder hochladen wollt könnt ihr euer Copyright draufsetzen und bitte achtet darauf das ihr in Webgröße hochladet. Ich bin echt gespannt was für Bilder das dort die Tage auftauchen werden. 

FAZIT
Für mich war es ein sehr tolles Wochenende und ich will es nicht missen. Ich hatte eine super Zeit und die Tion2011 war ein voller Erfolg. Einen großen Dank an alle Teilnehmer, Helfer, Referenten usw. Das war eine großartige Leistung. 
Ich habe mir sehr sehr viel aufgeschrieben was ich bei der nächsten Tion verbessern möchte. Ich hoffe das den Teilnehmern nicht so viel aufgefallen ist. Es war mein zweites Event in dieser Größe und nun gilt es die positiven Dinge vom ersten Event mit den positiven Dingen des zweiten Events zu kombinieren.

Ich freu mich nun darauf mich auf die neuen Projekte zu konzentrieren und bin schon sehr gespannt was die Zeitschriften über das Event schreiben bzw. was man so auf diversen Blogs findet. Ich hoffe darauf das bei jeder negativen Kritik auch ein vernünftiger Verbesserungsvorschlag dabei steht *g* Negative Kritik ist zwar immer etwas worauf ich am liebsten verzichten würde, gerade bei der Mühe die da drinsteckt, aber absolut notwenig um sich zu verbessern. 

P.S
In der Zwischenzeit habe ich auch schon einige Blogeinträge gelesen und bin froh über das positive Feedback und die Verbesserungsvorschläge. 

In diesem Sinne….

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com
 

Tags //

Kommentare (19)

  • 27.09.2011 at 08:25 |

    Hallo Calvin,

    ich fand die TION2011 eine gelungene Veranstalltung. Viele interessante Vorträge, teilweise konnte man sich garnicht entscheiden in welchen Vortrag man gehen sollte.

    Gerade bei den Nachwuchsvorträgen waren richtig interessante Themen dabei und vorallem auch gut besucht. Ich denke da an den Concept Painting Vortrag von Christian Gerth, da hiess es erstmal Stühle rücken, damit alle Platz hatten.

    Viel wichtiger als die Vorträge fand ich aber das man viele Namen die man sonst nur aus dem Internet kannte mal in Natura sehen konnte und auch mit diversen Leuten ins Gespräch kam.

    Ich hoffe doch auf Fortsetzung in 2012.

    LG Marco

  • 27.09.2011 at 08:49 |

    Hi Calvin,

    zuerst mal auch von mir ein großes Lob an alle, die bei der Veranstaltung mitgeholfen haben!

    Ihr habt interssante Referenten ausgesucht, da war, glaube ich, für jeden was dabei. Ich hatte nur einmal die Qual der Wahl, hab mich aber, denke ich, richtig entschieden. Ich bin jedenfalls voll neuer Ideen und Eindrücke zufrieden wieder nach Hause gefahren.

    Ich weiss nicht, worüber sich diejenigen, die sich bei Dir direkt oder in einem Blog (was ich ziemlich feig und blöd finde) beschwert haben, aber allen kann man es vermutlich nie recht machen.

    Das einzige, was ich letztes Jahr ein bisschen besser fand, waren die workshop-ähnlichen Vorträge (von Martin Krolop, Ralf Mack und Matthias Landsgesell), vielleicht lässt sich ja im nächsten Jahr wieder ein bisschen mehr Praxis ins Programm einbauen.

    Insgesamt aber war’s, wie gesagt, ein tolles Wochenende, und ich freu mich schon auf die TION 2012 🙂

    LG aus Wiesbaden!

    Stefan

  • mad-ollie
    27.09.2011 at 10:19 |

    Hallo Calvin,

    erstmal vielen Dank an dich und deine Mitstreiter. Es war ein super Event und ich konnte viele Dinge mitnehmen.

    Und Dinge die man das nächste Mal besser machen kann, wird es wohl immer geben. Ich sehe das getreu nach dem Motto „Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein“.

    Meine Erwartungen wurden auf jeden Fall erfüllt.

    Wir sehen uns spätesten auf der TION 2012.

    Grüße

    Ollie
    jung-photo.com

  • Dominik Riesland
    27.09.2011 at 11:10 |

    Hey Calvin,

    in erster Linie ein wirklich dickes Danke und Hut ab für dich und dein TION-Team.
    Ihr habt da wirklich was tolles auf die Beine gestellt.

    Die 2011er war wieder ein großer Erfolg und hat mir persöhnlich richtig viel Spaß gemacht. Genauso wie die 2010er schon.
    Die Location war auch klasse und meiner Mainung nach auch besser geeignet als das E-Werk, wobei ich den kostenlosen Parkplatz vermisst hab. (Oder hab ich den nur übersehen)
    Die Vorträge waren in denen ich war, waren klasse, lehreich und unterhaltsam und ich freue mich jetzt schon auf die TION 2012. Nach der TION ist vor der TION.

    Darüberhinaus war es klasse die ganzen Leutchen von psd-tutorials wieder zusehen und auch einige neue Gesichter endlich mal nem Nick zuordnen zu können.

    Ich fands nur schade das viele Leute am Samstag schon so früh gegangen sind, aber was will man machen 🙂

    p.S. ich hoffe das der Photoshop Rulez Vortrag nicht auf der DvD sein wird oder könnt ihr die Antwort mit den grüntönen rausschneiden 😀 man war mir das peinlich.

    Alles in allem eine Super Veranstaltung die ich auch in den nächsten Jahren weiter besuchen werde 🙂

  • 27.09.2011 at 11:47 |

    He Calvin,

    glückwunsch das erstmal alles geklappt hat….aber wenn man ein bisschen zwischen den Zeilen liest, liest man das du nicht wirklich zufrieden bist…ist zumindest meine Auffassung….

    Trotzdem Respekt…

    Beste Grüße

  • 27.09.2011 at 11:59 |

    Da täuschst du dich…. die Tion2011 ist viel besser gelaufen als die erste. Dieses mal kann ich wirklich zufrieden sein und ich freu mich sehr darüber das alles geklappt hat.

    Und die erwähnten Kleinigkeiten kann man beim nächsten mal abstellen.

    lg Calvin

  • 27.09.2011 at 12:02 |

    Jap das stimmt, Kleinigkeiten lassen sich immer abstellen dann viel erfolg für 2012 😉 Aber nich parallel zur Photokina 😉 Scherz! 😉

  • 27.09.2011 at 19:21 |

    Hi Calvin,

    das habt ihr echt super cool hingekriegt!
    Es hat Spaß gemacht und ihr wart alle prima!

    Nichts zu beanstanden!!!

    Liebe Grüße
    Wolle

  • 27.09.2011 at 19:48 |

    Jo…. war spitze !!!!!
    Florian Zimmer hat mich weggehauen….. unglaublich der Mann…. kuckt seine Videos auf Youtube…. HAMMER !!!

    greetings
    Stefan

  • dk-1991
    27.09.2011 at 22:02 |

    …leider konnte ich wieder mal nicht bei der „tion“ dabei sein. deshalb würde mich eine sache besonderst interessieren.
    …folgt hier wieder ein video von video2brain zur tion 2011?

    viele grüße
    dennis k.

  • 27.09.2011 at 23:12 |

    Ich habe mal einen kleinen Erfahrungsbericht über die TION erstellt.
    Würd mich mich freuen wenn der eine oder andere Blogleser mal vorbeischaut.

    https://www.dw-fotodesign.de/2011/09/27/tion-2011-erfahrungsbericht

    Mein Eindruck von der TION: Sie war erste Klasse. Freue mich schon aufs nächste Mal.

    vg Daniel

  • manne
    27.09.2011 at 23:19 |

    hallo erst mal 😉
    also ich war das erste mal auf der tion und finde die veranstaltung sehr gelungen.
    mit abstand am besten fand ich die vorträge von ondro. die waren auch der grund warum in zur tion gekommn bin. hat sich auf jeden fall gelohnt!

    danke fürs organisieren!

    lg manne

  • René
    27.09.2011 at 23:39 |

    Hi Calvin!
    Die anfahrt aus Magdeburg hat sich absolut gelohnt .Es war ein super Samstag,viel Input viel Interessante Leute.
    Danke an alle Leute die es geschafft haben diese Veranstaltung auf die Beine zu stellen.
    lg san francisco

  • 28.09.2011 at 06:16 |

    Ich kann nur sagen Hut ab. Die Fehler die ihr angeblich gemacht habt sind mir nicht aufgefallen. Alle haben gemerkt wieviel Mühe ihr euch gegeben habt.
    Vielen Dank für eure unendliche Arbeit.
    Die Vorträge waren Spitzenklasse.
    Freue mich schon auf nächstes Jahr.
    LG
    Susi

  • 28.09.2011 at 10:06 |

    Moin Calvin…

    Die TION war der Hammer… Ich habe so viele Leute getroffen die ich nur durch Twitter oder Facebook kannte… Schrägformat, Stephan Braun, Jo_Unique und die beiden von Sweetspotfoto und viele viele mehr… Das allein war es schon wert…

    Dazu kamen noch viele weitere neue Kontakte und interessante Gespräche…

    Wie Schrägformat schon kommentierte, hat mich Florian Zimmer aber am hefigsten vom Stuhl gehauen… Unglaublich cool der Mann! War echt super!

    TION 2011??? Ich bin dabei!!!

    Auf meinem Blog habe ich auch einen Bericht dazu verfasst, wie ich die TION empfunden habe…

    Bis demnächst

    Beste Grüße
    Sascha

  • 28.09.2011 at 14:42 |

    Hier noch mein Blogartikel:
    https://www.blendwerk-freiburg.de/2011/09/tion-2011-so-war%C2%B4s/

    Für mich war mit Abstand Eberhard Schuy am beeindruckensten.

    Vielen Dank ans Orga-Team. War ein tolles Wochenende!!

    LG, Blendwerk

  • Sven
    28.09.2011 at 23:30 |

    Moin, moin,
    als TION-Neuling war ich positiv überrascht, welche Themenvielfalt dort angeboten wurde. Da kann ich nur ein großes Lob aussprechen! Am besten fand ich die Vorträge von Eberhard Schuy. Mit eigentlich simplen Einstellungen solche Ergebnisse zu erhalten, ist schon genial. Aber auch die anderen Vorträge waren allesamt gut (sorry, aber bis auf den Selbstdarsteller Mack, den fand ich nicht so berauschend…).
    Also, wenn es nächstes Jahr nochmal stattfindet, dann komme ich gerne wieder. Und dann auch zwei Tage und mit After-Show-Party…(–;
    Beste Grüße, Sven

  • 30.09.2011 at 15:33 |

    Die Tion2011 war wie die Tion2010 im Vorjahr wieder ein absolut gelungenes Community-Event. Die Organisation hat gut durchdacht und hat einwandfrei funktioniert.

    Kritik ist gut, soweit sachlich und im entsprechenden Rahmen vorgetragen und hilft allen beim nächsten Mal Kleinigkeiten zu verbessern oder Ideen aufzugreifen, was ja so auch bei dieser Tion2011 geschehen ist.

    Hinweise, welche man hätte Dir auch sofort sagen können und Dir damit die Möglichkeit gegeben hätte sofort zu reagieren, (Türen während den Vorlesungen wechseln) kommen nun zu spät, fallen aber meist erst ins Gewicht, wenn mann daheim sitzt und Tage später seinen Artikel verfasst.

    Wenn die Anregungen gelesen, geprüft und mit einbezogen werden, wird es von Jahr zu Jahr immer perfekter.

    Danke für dieses Event, welches wieder für Inspiration sorgte und den Freundeskreis erweiterte.

    Hier unser Blogartikel zur Tion2011

    https://www.sweetspotfoto.de/?p=2496

  • 04.10.2011 at 11:23 |

    Auch wenn ich dieses Jahr nicht dabei sein konnte und die 1. TION schon der Hammer war, nachdem was man so über die diesjährige TION lesen konnte, freue ich mich jetzt schon auf das nächste Jahr.

    Es wird doch sicher eine TION2012 geben?

    LG Dennis

Hinterlasse einen Kommentar

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?