Jun
08

Bilder von Testshootings

Autor: Calvin Hollywood // Geschrieben in: Fotografie

Bilder von Testshootings

Hi zusammen

Ich gebs zu…. der heutige Blogeintrag ist ein Füllpost. 

Aufgrund der Kabel BW Geschichte ist zuviel liegen geblieben. 

Daher heute einfach nur zwei Bilder

Falls ihr Fragen habt, könnt ihr diese gerne stellen

Viel Spaß

 

 

Beide Bilder, welche ich euch heute zeige, sind aus Testshootings entstanden. Diese Testshootings habe ich übrigens beide "live" per Adobe Connect übertragen. Angekündigt habe ich das per Twitter und Facebook. Sobald das alles ausgereift ist werde ich das auch über meinen Blog ankündigen. 

Bild 1 zeigt meinen "Klassenkamerad" Freesz. Er hat an diesem Tag assistiert und durfte mit den Hollywood Streiflichtern Bekanntschaft machen. Die Retuschezeit betrug hier etwa 25 min.

 

Bild 2 zeigt Model Bella aus der Model Kartei. Ich habe auf hellgrauen Hintergrund fotografiert. Diesen Hintergrund habe ich nachträglich etwas wärmer gestaltet. Zudem habe ich mit Photoshop einen Spot hinter hier ins Spiel gebracht (Aufhellung direkt auf dem Hintergrund). Im Moment habe ich nur 3 Blitze im Atelier und daher geht das alles "noch" nicht mit der Ausleuchtung. 

Das heute ist, wie erwähnt, nur ein Füllpost. Das nächste mal wird es etwas ausführlicher. 

In diesem Sinne…..

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

Tags // , ,

Kommentare (18)

  • 08.06.2010 at 09:09 |

    Haha, das ist also Freesz, jetzt hat man da auch mal ein Bild zu :-)) Toll gearbeitet, wie immer.

    Gruß
    Henner

  • 08.06.2010 at 09:54 |

    Wie bei Twitter schon gesagt. das zweite ist mal ne ganz ander Seite an dir find ich 🙂 Gefällt mir aber sehr gut.
    Hast du das Model freigestellt um den Spot einzufügen oder Maske?!

    Lg Flo

  • 08.06.2010 at 10:08 |

    Ich finde die Bearbeitung bei Deinem „Klassenkameraden“ Freesz, sehr gelungen. Die harten Konturen bzw. der starke Kontrast im Gesicht gefallen mir richtig gut …

    Der Aufgehllete Hintergrund bei Bella, zieht die Aufmerksamkeit schön auf das Model …

    Gruß
    Björn

  • 08.06.2010 at 10:25 |

    Hi Calvin,

    verrätst Du mir, wie Du den Spot hinter das Model bekommen hast bzw. in welchem Deiner Tutorials erklärt wird, wie das geht?

    LG Stefan

  • 08.06.2010 at 10:37 |

    mir gefällt vor allem das zweite Foto extrem gut! Bitte mehr davon 🙂

  • 08.06.2010 at 11:18 |

    Hi, das 2. Foto finde ich extrem gelungen. Das erste ist zwar technisch auch einwandfrei aber sowas kennt man ja schon von dir, während das zweite mal was ganz anderes ist.

    Ich würde schätzen, dass du das Model freigestellt hast und dann den ganzen Hintergrund verändert. Liege ich falsch?

    LG Aaron

  • 08.06.2010 at 12:38 |

    Dafür das du nur 3 Blitze verwendet hast und die Bea. Zeit auch sehr schnell war schaun die Fotos wirklich Top aus!

    lg pixelboss.at

  • svenson
    08.06.2010 at 13:00 |

    Hallo Calvin,

    wie war denn das Lichtsetup beim letzten Bild, finde die Ausleuchtung gelungen! Hättest du ruhig erwähnen können ;). Ich würde tippen: 1 Octobox schräg von oben und links ein Striplight. Hmm das 3te?

    Gruß

  • 08.06.2010 at 13:54 |

    Die Bearbeitung von Freesz kommt wirklich gut, Männer brauchen harte Konturen 😉

    Ich wünsche Dir wenig Stress 🙂
    Gruß Jürgen

  • 08.06.2010 at 14:23 |

    Hehe, der Calvin macht jetzt auch mehr Beauty.
    Find ich toll, die harten Kontraste sind langsam ausgelutscht.

    Und deine Beauty-Sachen haben irgendwie auch ihren eigenen Touch.
    Auch hier gibts meistens Kontraste und auch kräftige Farben, was man selten sieht.
    *gefällt mir

    LG Andy

  • 08.06.2010 at 15:18 |

    @Aaron
    Ja, Person freigestellt und dann hinter ihr aufgehellt. Mache ich sehr oft so.

    @Svenson
    Ich weiß es nicht mehr:-)
    Glaube zwei Streiflichter von hinten und Beauty Dish von vorne? !

    @Andy
    Das ausgelutschte werde ich weiter machen. Ist gefragter denn je:-)

    lg calvin

  • 08.06.2010 at 15:50 |

    @calvin
    ja klar, schließlich ist es das, was die Leute sehen wollen und es wird von dir erwartet 🙂
    Und ein echter „Hollywood“ sieht eben genau so aus!!!

    Ich finds aber eben toll auch mal andere Bilder von dir zu sehen, denn diese ahben auch ihren gewissen charme :9

    LG Andy

  • 08.06.2010 at 17:50 |

    Hallo,

    bloß nicht aufhören mit dem „ausgelutschten“ 😀
    Genau das ist doch genial! Wobei: Deine Beautyaufnahmen sind auch klasse! Ich würde auch gerne öfter ins Studio…

    LG Kate

  • 08.06.2010 at 17:59 |

    Was brauchste mehr als 3 Lampen? Du kriegst das doch auch so hin. Nee, schon klar, was fotografisch gelöst werden kann, sollte man auch tun!
    Trotzdem sehr schick geworden..
    LG, Blendwerk

  • svenson
    08.06.2010 at 22:21 |

    Hätte ich nicht gedacht! Aber nice!

  • 08.06.2010 at 23:42 |

    Andy hat nicht ganz Unrecht…. es kann nicht schaden auch mal Abwechslung reinzubringen.

    lg Calvin

  • uniqueDns
    09.06.2010 at 00:08 |

    Ich hoffe, ich kann demnächst mal länger bei einem deiner Testshootings verweilen. Sind beides tolle Ergebnisse – wie ich finde. Ich mag sowohl diese Stile, als auch das „ausgelutschte“… also weiter so 🙂

    VG Dennis

  • 09.06.2010 at 18:32 |

    Hallo Calvin,

    zwei klasse Aufnahmen, die sehr gut ein breites Arbeitsspektrum wiederspiegeln.

    Gefallen mir beide sehr gut.

    LG Marco

Hinterlasse einen Kommentar

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?