Posts Tagged ‘tion’

Sep
27

Tion2011 – Mein Erfahrungsbericht

Tion2011 – Mein Erfahrungsbericht

Hi Leute

Ich bin nun endlich wieder Zuhause. 

Ich hatte ein anstrengendes aber tolles Wochenende auf der Tion2011 in Köln. 

Ich möchte nicht zu viel Zeit vergehen lassen und meine Erfahrungen schildern, so lange sie noch frisch sind. 

Daher gibt es heute einen Erfahrungsbericht und Bilder

Viel Spaß

 

Tag 0 "Aufbau"
Davon haben natürlich die wenigsten etwas mitbekommen (was auch gut ist). Ein Unigebäude ist kein E-Werk (da hat die Tion letztes Jahr stattgefunden). Daher mussten wir viel viel dekorieren und versuchten natürlich das Beste daraus zu machen.
Wir haben uns für eine Uni entschlossen weil es perfekt für Vorträge ist (Leinwand, Sitze mit Tischlein usw.). Und natürlich war ein Hauptgrund das Budget. 
Ich denke die Deko ist uns sehr gut gelungen und ich war diesbezüglich wirklich zufrieden (das nächste mal bekommen auch die Frauen Bilder auf den Toiletten*g*). 
Der Aufbau war gegen 22.30 Uhr abgeschlossen und so war ich auch ganz froh gegen 24 Uhr im Bett gewesen zu sein. 

Tion2011
Die Location war nicht sehr einfach zu finden und wir haben uns vorgenommen neben Luftballons auf eine bessere Beschilderung zu achten. Den Programmablauf haben wir im Vorfeld verschickt und nochmal vor Ort ausgedruckt. Auch hier haben wir uns notiert ein großes Übersichtsboard zu nutzen mit detaillierten Infos zum Ablauf. 
Aufgrund der Tatsache das einige Referenten ausgefallen sind und andere übernommen haben, waren zwei bis drei Vorträge thematisch evtl. kein 100% Volltreffer. Generell habe ich aber ein sehr gutes Gefühl und die Räume waren zum Teil rappelvoll. Hier ein Bild (sorry nur Iphone) von Eberhard Schuys Vortrag

Besonders beeindrucket hat mich die Leistung der Nachwuchsreferenten. Wir hatten einige tolle Künstler und Fotografen als Referenten dabei, welche normalerweise nicht über ihre Arbeit sprechen. Zumindestens nicht auf solchen Veranstaltungen. Hier haben zwei Nachwuchsreferenten besonders losgelegt. Zum einen Thomas Leuthard über Streetfotografie….

und zum anderen Christian Gerth über digitales malen und Matte Painting. 

Der Raum war bei beiden so überfüllt, das sogar unsere Helfer den Raum verlassen mussten, um andere noch zuschauen zu lassen. Beide hatten beim zweiten Vortrag dann einen größeren Raum.

Abendprogramm
Am Abend hatten wir dann noch eine sehr lange Verlosung (wir hatten sehr sehr viele Preise), welche von einer Gesangseinlage von Ralf Mack unterbrochen wurde. Leider habe ich davon selbst keine Bilder machen können. 
Wir hatten am Ende Preise im Wert von 10.000 Euro und der Hauptpreis war ein Eizo Monitor im Wert von über 1.800 Euro. 

Gewonnen hat übrigens Oliver Pinkoss, der mit seinem Team auch einen Vortrag gehalten hat. Oliever hatte ein schlechtes Gewissen weil er auch Referent war, aber ich sagte ja direkt am Anfang schon das jeder mitmachen kann (bis auf Veranstalter und Leute vom internen Team). Olivers Team hat übrigens nicht mal eine Gage oder ähnliches bekommen (Nachwuchsreferenten). Und daher ist das absolut ok. 

Florian Zimmer (Zauberer) hat auch noch knappe zwei Stunden für Action gesorgt und den ein oder anderen mächtig verblüfft. Das nächste mal brauchen wir zwei Florians, denn das Interesse war wirklich enorm. Wo er war, eine große Traube um ihn herum. 

Der erste Abend endete gegen 23 Uhr (zumindestens der offizielle Teil) und ich war wirklich sehr froh dann auch bis 24 Uhr im Bett zu sein. 

Catering
Beim Catering hatten wir schon fast Glück im Unglück. Da die Studiocommunity absagen musste konnten wir den Platz des Fotosets mit dem Catering-Stand füllen. Und den Platz haben wir auch voll gebraucht. Das Catering wurde von meiner Frau plus 3 "Helfern" durchgeführt. Hier haben wir uns vorgenommen beim nächsten mal in der Mittagspause eine etwas "größere" Mahlzeit anzubieten. 
Wir hatten zwar direkt vor dem Gebäude eine mobile Pizzaria und daher dachten wir das Brötchen und Würstchen eigentlich ausreichen sollten. Wird aber das nächste mal zu 100 % geändert und verbessert. (Ebenfalls kommt ein größerer Kühlschrank ins Spiel).
Leider kamen wir auch viel zu spät auf die Idee das Essen einfach "All inklusive" zu machen und das Ticket einfach um 15 bis 20 Euro zu erhöhen. Genau das hatten wir ja bei meinem Sommerfest auch gemacht und es war wesentlich einfacher. Trotzdem vielen Dank an das Catering Team (ihr habt einen super Job gemacht). 

Die Referenten
Die Wahl der Referenten ist immer sehr schwierig. Am liebsten hätte man viel mehr dabei, aber leider kann man auch nicht so viele Vorträge anbieten und muss auch schauen wie viel Budget man hat. Ich war sehr sehr begeistert von den Referenten und voll zufrieden. Es ist natürlich immer sehr schwer jeden Geschmack zu treffen und nicht einfach bei unterschiedlichen Kenntnisständen. Gerne könnt ihr mir (falls ihr Teilnehmer auf der Tion wart) auch hier nochmal via Email eure Erfahrung der Vorträge zukommen lassen, damit ich für die nächste Tion weiß welchen Referent ihr auf alle Fälle wieder sehen wollt. 
Wir waren nach der Tion noch mit einigen Referenten etwas esse und auch hier habe ich ein Bild für euch 

Die Teilnehmer
Unter den Teilnehmern fand ich viele bekannte Gesichter, aber auch viele neue. Ich sah Anfänger und Profis. Das hat mich sehr gefreut und ich fand die Stimmung untereinader wirklich klasse. Ich wurde oft gefragt wie viele Teilnehmer denn nun auf der Tion2011 waren. Also laut Registrierung waren es fast 400 Teilnehmer. Am ersten Tag waren es mehr Tagestickets als am zweiten Tag. Dadurch das die Location etwas "luftiger" war als das E-Werk hat sich das gut verteilt. Der größte Raum fasste ca. 340 Teilnehmer und ich glaube Eberhard Schuy hatte den so gut wie voll. 

Bei meiner Begrüßung habe ich erwähnt das jeder zu mir kommen soll wenn etwas nicht passend laufen würde. Es waren "leider" (oder auch glücklicherweise) nur 6 Teilnehmer bei mir und zwei mal konnten wir sogar reagieren und quasi helfen. Sehr schade ist die Tatsache das einige nicht bei mir waren und dann auf manchen Blogs Dinge schreiben die ich hätte abstellen können. Ich bin zwei Tage lang von einem Raum zum anderen gerannt um alles so gut wie möglich zu machen, aber wenn man nicht zu mir kommt muss ich sagen: Pech gehabt. Dann kann ich es erst bei der nächsten Tion verbessern. 
Ich bedanke mich an dieser Stelle nochmal aufrichtig bei jedem einzelnen Teilnehmer der Tion2011. DANKE DAS IHR DABEI WART!!!!!

Aufzeichnungen
Wir haben einige Aufträge (diesmal nicht so viele wie beim letzten mal) aufgezeichnet. Leider wissen wir noch nicht welche wir davon später anbieten können. Es wird sich sicherlich auch um einige Monate handeln bis alles geschnitten ist. Wir wussten übrigens vorher nicht zu 100% welchen Vortrag wir aufnehmen können. Und es wäre auch nicht so toll für einen Referenten wenn wir vorher informiert hätten das wir einen Vortrag aufzeichnen. Denn dann hätte dieser Referent wahrscheinlich für sich selbst referiert. 

Feedback
Natürlich sind wir alle sehr stark an eurem Feedback interessiert (wenn ihr unter den Teilnehmern wart). Gerne könnt ihr auch Blogeinträge verlinken, worüber ihr über die Tion geschrieben habt. Jeder der bei Twitter ist kann bei der Suche einfach mal #tion2011 eingeben. Dort gibt es sehr sehr viele Eindrücke und Bilder über die Tion2011. 

BILDER
Wie schon erwähnt konnte ich hier und da mal ein Bild mit meinem Iphone machen. Ich bin mir aber sicher das viele von euch auch Bilder gemacht haben. Falls ihr diese "teilen" wollt könnt ihr meine "MobileMe-Galerie" nutzen. KLICK
Wenn ihr die Bilder hochladen wollt könnt ihr euer Copyright draufsetzen und bitte achtet darauf das ihr in Webgröße hochladet. Ich bin echt gespannt was für Bilder das dort die Tage auftauchen werden. 

FAZIT
Für mich war es ein sehr tolles Wochenende und ich will es nicht missen. Ich hatte eine super Zeit und die Tion2011 war ein voller Erfolg. Einen großen Dank an alle Teilnehmer, Helfer, Referenten usw. Das war eine großartige Leistung. 
Ich habe mir sehr sehr viel aufgeschrieben was ich bei der nächsten Tion verbessern möchte. Ich hoffe das den Teilnehmern nicht so viel aufgefallen ist. Es war mein zweites Event in dieser Größe und nun gilt es die positiven Dinge vom ersten Event mit den positiven Dingen des zweiten Events zu kombinieren.

Ich freu mich nun darauf mich auf die neuen Projekte zu konzentrieren und bin schon sehr gespannt was die Zeitschriften über das Event schreiben bzw. was man so auf diversen Blogs findet. Ich hoffe darauf das bei jeder negativen Kritik auch ein vernünftiger Verbesserungsvorschlag dabei steht *g* Negative Kritik ist zwar immer etwas worauf ich am liebsten verzichten würde, gerade bei der Mühe die da drinsteckt, aber absolut notwenig um sich zu verbessern. 

P.S
In der Zwischenzeit habe ich auch schon einige Blogeinträge gelesen und bin froh über das positive Feedback und die Verbesserungsvorschläge. 

In diesem Sinne….

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com
 

Nov
23

TION2010

Beim schreiben des heutigen Posts bin ich schon etwas nervös:-)
Es geht um das wohl größte Projekt daß ich je ins Leben gerufen habe.
T I O N 2 0 1 0 in Köln (E-werk)
Und eine Freikarte für dieses Event will ich heute direkt mal verlosen.

Nun ist es offiziell und ich bin sehr froh darüber.
Am 24. und 25. April findet das Event Tion 2010 statt.

Die offizielle Beschreibung dieses Events lautet wie folgt:
"TION ist das bislang fehlende fünfte Element für deutschsprachige Fotografie und Photoshop Enthusiasten. In Köln treffen sich begeisterte Profis, ambitionierte Einsteiger und “Community Menschen” zu einem Event das Freude macht.
Das Vortragsprogramm beinhaltet über 30 Vorträge der Top-Referenten Deutschlands in den Bereichen Bildbearbeitung mit Photoshop und Fotografie.
Über zwei Tage verteilt, wird in über 30 Vorträgen, Insiderwissen zum Thema Photoshop, Lichtführung und Fotografie vermittelt. Geheimnisse gibt es an diesem Wochenende keine."

Ich freu mich wirklich sehr für dieses Event TOP Referenten gewonnen zu haben.
Uli Staiger, Michel Mayerle, Tom Krieger, Olaf Giermann sind nur ein paar von sehr vielen Namen.

Mitveranstalter und eine große Unterstützung von diesem Event ist Video2brain.
Zusammen werden wir ein Event auf die Beine stellen welche nicht nur lehrreich wird sondern auch ein "Erlebniss".

Der Preis für dieses zweitägige Event beträgt 179 Euro inkl. MwSt.
Wer es schafft unter den ersten 100 Buchungen zu sein zahlt sogar nur 149 Euro inkl. MwSt.
Am 01.Dezember 2009 um 14 Uhr beginnt der Kartenverkauf.

Weitere Infos, das Rahmenprogramm und vieles mehr findet ihr auf der offiziellen Website. TION2010.de

In meinem Photoshopforum findet ihr eine extra Sektion Tion2010. Registrierung im Forum ist kostenlos.
In  diesem Forum und auf der offiziellen Seite wird es in den kommenden Wochen auch noch Einträge zum Thema Fahrgemeinschaften und günstige Hotelempfehlungen geben.

Für dieses Event möchte ich nun eine Freikarte verlosen.
Den Gewinner gebe ich am Sonntag Abend um 20 Uhr hier auf dem Blog bekannt.
Alles was ihr tun müsst ist auf das Event öffentlich hinweisen.
Auf eurer Homepage, auf einem Blog, Facebook,Twitter usw.
Geht damit aber sorgfältig um und spammend nicht in einer Community wo es evtl. schon einen Hinweis gab.
Den Link mit eurem Hinweis postet ihr hier als Anmerkung.

Ich drücke euch die Daumen

In diesem Sinne…..

lg Calvin
www.calvinhollywood.de

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?