Feb
11

Wichtige Photoshopgrundlagen

Wichtige Photoshopgrundlagen

Hallo Leute

Wie gehts euch? 

Heute habe ich ein kostenloses Video für euch. 

Das Video beschäftigt sich mit wichtigen Photoshopgrundlagen und dauert über 1 Stunde. 

Warum ich das zur Verfügung stelle möchte ich im heutigen Blogeintrag erklären.

Viel Spaß

 

Photoshop Grundlagen
Ich gebe nun schon seit über 4 Jahren Photoshopschulungen und habe schon oft bemerkt daß die Grundlagen vernachlässigt werden. Aber selbst die fortgeschrittensten Techniken werden mit Grundlagenwerkzeugen durchgeführt. Daher ist es wichtig seinen Werkzeugkasten zu kennen. In diesem Fall seinen Photoshop-Werzeugkasten. 
Erst wenn ihr die wichtigsten Grundlagen versteht, werdet ihr auch die fortgeschrittenen Techniken leichter verstehen und anwenden können. 

Das Video
Ich habe lange überlegt und hielt es für angemessen ein Video zu erstellen, bei welchem ich wichtige Photoshop Grundlagen vermittle. Dieses Video ersetzt keine Grundlagen-DVD bzw. ein Buch über Photoshop Grundlagen. Aber ich denke daß man mit diesem Video schon mal einiges abdecken kann. Ich habe mich auf die Themen konzentriert, welche meistens etwas vernachlässigt bzw. nicht genutzt werden. Wenn ihr ein fortgeschrittener Anwender Photoshops seid wird euch dieses Video nicht viel bringen. Dennoch könnt ihr es evtl. einem Anfänger empfehlen. 

Downloadversion
Jetzt gibt es sicherlich einige von euch welche nicht die schnellste Internetverbindung haben bzw. das Video auch unterwegs anschauen wollen. 
Was ich euch anbieten kann ist eine Downloadversion. Wenn ihr diesen Film auf CD wollt ist das auch möglich. In beiden Fällen aber nur gegen eine Spende. Da hoffe ich auf Verständniss.Schreibt mir dazu einfach eine Email!

SORRY UND DANKE
Ich beginne zuerst einmal mit dem "SORRY". Ich habe schon viele viele DVDs, Onlinetrainings usw. produziert. Die Anfänger unter euch habe ich meistens etwas vernachlässigt. Aus diesem Grund habe ich dieses Video gemacht. Quasi als kleine Entschudligung:-)

Mein "DANKE" geht an alle die in meine Arbeit schon finanziell investiert haben. Ich habe viele viele DVDs verkauft, bekomme sehr viel Aufmerksamkeit und habe stets volle Workshops. Ich weiß daß dies nicht selbstverständlich ist und weiß es zu schätzen. Und weil es so gut läuft bin ich in der Lage solch ein Training kostenlos anzubieten. Jeder der quasi schon in "Calvin Hollywood" investiert hat, darf sich mit diesem Film selbst auf die Schulter klopfen. 

AUFRUF
Zum Schluß möchte ich noch einen kleinen Aufruf starten.
Ich habe viele hilfsbereite Fotografen/Künster etc. kennengelernt und noch nie das Gefühl gehabt daß diese Nachteile haben, wenn sie Wissen weitergeben. Im Gegenteil! Ich denke das kommt alles irgentwann positiv zurück! 
Daher wünsche ich mir daß man sich weiterhin gegenseitig hilft. Konkurrenzdenken ist sicherlich nicht verkehrt – aber ich wünsche mir für die Zukunft mehr "kollegiales" denken. Thats it!

Nun wünsch ich euch viel Spaß mit dem Video und wenn ihr Lust und Interesse habt das Video zu verbreiten – bitteschön! Es gibt sicherlich viele Blogleser, Facebooker etc. die sich über den Hinweis zu diesem Video freuen. 

In diesem Sinne……

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

 

 

 

Feb
10

Coaching „Von der Idee zum Bild“

Coaching „Von der Idee zum Bild“

Hi Leute

Vor ein paar Tagen hatte ich mal wieder ein Personal Coaching "Von der Idee zum fertigen Bild".

Bei diesen Workshops erkläre ich meinen kompletten Workflow. 

Planung, Fotografie, Lichtführung und Bildbearbeitung. 

Heute möchte ich darüber berichten. 

Viel Spaß

 

Christian, aus der Schweiz, hatte mich zu einem Personal Coaching "Von der Idee zum Bild" besucht. Ihm ging es speziell um die Futografie mit mobiler Blitzanlage "on Location". 
Für dieses Coaching habe ich mich für eines unserer Stammodelle "Nati" aus Mannheim entschieden. 

Um 09.30 Uhr gings Richtung Mannheim zum Mannheimer Hafen. (Wo sonst*g*). Natürlich wurden wir auch wieder kontolliert. Aber die kennen mich da schon und daher alles easy 🙂

Wir haben bis etwa 13 Uhr fotografiert und nach einer ausführlichen Mittagspause beim Chinesen (wo sonst*g*) gings an die Bildretusche mit Photoshop. 
Besonders wichtig bei solchen Coachings sind mir die Prinzipien und Herangehensweisen. Da steige ich auch sehr tief ein und versuche dem Teilnehmer meine Gedanken zu vermitteln und meine Absichten. 

Wir haben EIN Bild von A bis Z zusammen retuschiert. Bei manchen Coaching sind es auch mal zwei oder drei. Das kommt immer auf das Bild an und darauf wie lange man fotografiert. Hier das fertige Ergebniss!

Jedes Bild braucht seinen eigenen Workflow. Und diesen Workflow muss der Teilnehmer verstehen lernen. Denn nur dann kann er das gelernte auch selbst umsetzen. Die reinen Techniken sind sicherlich auch interessant, aber meistens Techniken die man schon kennt wenn man meine DVDs besitzt. Aber wie kombiniert man diese Techniken? Wie erkennt man welche Technik bei welchem Bild Sinn macht? 

Für diese Coachings verlange ich pro Tag 500 Euro inkl. MwSt. 
Das ist für viele sicherlich erst mal ne Hausnummer. Und wenn ich erwähne daß ich mit 50 Euro pro Tag angefangen habe, fragen sich viele sicherlich wie solch ein Preis Zustande kommt 🙂

Hier mal ein paar Zutaten

  • 8 Stunden Workshop (Fotografie, Lichtführung, Planung, Bildbearbeitung usw.)
  • Modelgage
  • Recht am Bild für nicht kommerzielle Zwecke (Homepage, Blog etc.)
  • Mittagsessen (all you can eat*g*) / Vollverpflegung
  • Planung und Organisation der Bildidee, Location, Genehmigungen etc. 
  • Weiterer Support NACH dem Coaching
  • usw. 

Falls ihr euch so einen Tag zusammenstellen wollt könnt ihr HIER vorbeischauen. Ihr könnt mich aber auch jederzeit anrufen und Fragen zu diesem Workshop stellen etc. 

Was mich nun interessieren würde wäre folgendes:

  • Habt ihr schon mal einen Workshop besucht? (Falls ihr Namen nennen wollt, bei wem?)
  • War das ein Personal Coaching oder ein Workshop für mehrere Teilnehmer? 
  • Was haltet ihr von solchen Coachings? Doch eher Bildung via Youtube und DVDs? 

In diesem Sinne…..

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

 

Feb
09

COMMUNITY – NONSTOP

COMMUNITY – NONSTOP

Hola´

Dass ich ein absoluter Fan von Communitys bin muss ich euch nicht sagen oder? 

Vor etwa 2 Jahren habe ich angefangen meine eigenen Communitys /Foren zu gründen. 

Viele von euch kennen Fotografienonstop und Photoshopnonstop bereits. 

Um diese zwei Communitys geht es im heutigen Blogeintrag

 

Community
Ich finde es einfach klasse in einem Forum zu sein, wo ich genau weiß, dass es hier ausschließlich Leute gibt, welche das gleiche Hobby teilen. Man kann sich austauschen, sich weiterbilden und sogar Partner und Freunde gewinnen. 

Die Prinzipien "meiner" Communitys sind "Keine Geheimnisse", "Kommunikation" und "respektvoller Umgang miteinander". Diese Prinzipien habe ich über die Jahre hinweg, mit vielen tollen Moderatoren, vertreten und zum Teil mühsam umgesetzt. 

Beitragsschnitt
Ein Bestandteil des Forums war der "Beitragsschnitt". Nur die aktiven Mitglieder, welche auch regelmäßig geschrieben haben, waren in der Lage 100 % des Forums nutzen zu können. 

Nach 2 Jahren haben wir nun den Beitragsschnitt aufgehoben!

Je kleiner ein Forum ist umso überschaubarer. Der Schnitt hat dazu beigetragen dass sich viele nicht angemeldet haben. Die Mentalität des Forums ist nun aber gefestigt und wir denken daß es nun auch etwas voller werden darf. Mehr Aktivität sollte jedem Mitglied Vorteile bringen. Die "Alten Hasen" des Forums wissen wie alles läuft und auch ohne Beitragsschnitt lassen sich wichtige Prinzipien verfolgen. 

Vor und Nachteile
Veränderungen sind ungewohnt und natürlich bringt diese Veränderung auch ein paar wenige Nachteile. Aber zusammen mit den Mitgliedern werden wir dafür sorgen dass die Vorteile stets in Überzahl sind. 

Falls ihr das Forum nicht kennt und euch entschliessen solltet Mitglied zu werden (kostet nichts) möchte ich euch trotzdem ein paar wenige Tipps geben:

  • Lest euch VORHER die Regeln des Forums durch
  • Wenn ihr Geheimnisse habt ist dieses Forum nichts für euch
  • Behandelt andere mit Respekt
  • Helft euch Gegenseitig

Facebook / Twitter
Auch in diesem Bereich hat sich einiges getan. Wir haben die beiden Foren zu jeweils einem Account zusammengelegt und werden euch mit wichtigen Infos informieren. Dabei geht es nicht nur um die Foren sondern auch generell ums Thema Photoshop und Fotografie. Wenn euch das interessiert schaut doch einfach auf Facebook oder Twitter vorbei. 

Wie denkt ihr über die Foren? Über das Thema Beitragsschnitt? 

In diesem Sinne….

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

Feb
09

LIVESTREAM „Schon gewusst?“ (Photoshop)

LIVESTREAM „Schon gewusst?“ (Photoshop)

Hi Leute

Heute möchte ich euch einen kostenlosen Livestream ankündigen. 

Dieser LIVESTREAM ist eine Kooperation mit dem PSNS Forum.

Ich werde euch mit Olaf Giermann einige Photoshop Funktionen zeigen, welche ihr sicherlich noch nicht kanntet. 

Viel Spaß

 

Der Livestream
Kommen wir als erstes zum Termin. Der Livestream findet am 14.Februar um 20 Uhr statt. Ihr müsst einfach auf folgende Seite gehen und zur angekündigten Uhrzeit den LIVESTREAM starten. KLICK

Die Referenten
Ich werde zusammen mit Olaf Giermann diesen Livestream durchführen. Mit Olaf habe ich die Photoshop-Secrets produziert. Hier nochmal der Trailer (Klassiker)

Das Thema
Wir beschäftigen uns bei dieser Session um Photoshop Befehle, welche viele Anwender nicht kennen. Es geht NICHT darum spezielle Bildlooks zu erstellen etc. Viel eher geht es darum Zeit zu sparen und Anwendungen zu vermitteln welche total simpel sind. Also eher ein technischer LIVESTREAM. 
Ich bin mir sicher ihr werdet viele Handgriffe und Befehle sehen, welche ihr noch nicht kanntet. 

Recording
Wahrscheinlich…. (wenn technisch alles klappt) werden wir diese Session aufnehmen und im Anschluss KOSTENLOS zur Verfügung stellen. Der LIVESTREAM ist nicht begrenzt. Es können so viele teilnehmen wie möchten. 

Was könnt ihr tun?
So eine Session kostet nicht nur viel Zeit sondern ist auch mit materiellem Aufwand verbunden. Ihr könnt UNS helfen daß möglichst JEDER  davon viel profitiert. 

Bitte erwähnt doch diese Session bei Freunden und Bekannten. Postet sie auf eurem Blog/Facebook/Twitter und erwähnt sie in Foren. Ich denke nicht daß euch jemand böse sein wird. Warum? Weil die Session kostenlos ist 🙂

In diesem Sinne…….

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

 

Feb
08

Meine Blogleser

Meine Blogleser

Hallo Leute

Wie gehts euch? 

Nun aber zum Thema: 

Der heutige Blogeintrag gehört euch. 

Warum? Weil es mich interessiert wer ihr seid 🙂

Und ich bin mir sicher es interessiert viele andere auch. 

Lets go…..

 

Wie sich viele sicherlich denken können ist dieser Blog nicht nur ein Blog. Es ist mein Hobby, mein Tagebuch und meine Leidenschaft. Und IHR seid ein Bestandteil davon, ob ihr es wollt oder nicht *g*

Und genau aus diesem Grund interessiert es mich wer ihr seid. Einige kenne ich ja schon eine ganze Weile, viele auch persönlich. Ich denke sogar daß ihr euch inzwischen schon untereinander kennt (von den Anmerkungen). 

Daher: Schreibt doch bitte zwei bis drei Zeilen (nicht mehr, sonst wird es evtl. nicht mehr gelesen) über euch und verlinkt eure Website / Bilder. Bitte nur EINE Seite verlinken, da sonst der Spamschutz eintritt und die Anmerkung nicht veröffentlicht wird. 

Ich werde mir übers Wochenende dann wirklich jeden Eintrag durchlesen… bis sehr gespannt. 
Falls ihr selbst einen Blog habt könnt ihr so ne Aktion übrigens auch gerne selbst machen. Ist doch sicherlich interessant wer da so auf der Seite vorbeischaut .

In diesem Sinne… haut in die Tasten und verlinkt eure Website

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

Feb
07

CINEMA 4D (Fazit)

CINEMA 4D (Fazit)

Hi Leute

Uli Staiger war im Atelier um einen Workshop "Cinema 4D für Fotografen" zu geben. 

Das habe ich euch schon mitgeteilt und das Interview mit Uli findet ihr hier

Nun ist der Workshop vorbei und ich möchte über den Workshop und das Thema Cinema 4D ein paar Worte verlieren. 

Viel Spaß mit dem heutigen Blogpost

 

Der Workshop
Der Workshop dauerte zwei Tage (jeweils von 10 Uhr bis ca. 17.30 Uhr) und es drehte sich rund ums Thema Cinema 4D. Die Durchführung war sehr locker und man merkte daß Uli ne Menge Erfahrung mit Workshops hat. Wir waren 8 Teilnehmer plus Gabor (mein Assistent) und ich selbst. 
Hier mal ein kleines Gruppfenfoto (kein Cinema 4D im Spiel*g*)

Die Themen
Am ersten Tag ging es fast ausschließlich ums Modellieren. Einige hatten schon etwas Erfahrung mit dem Programm, während die meisten noch relativ neu im Umgang mit Cinema waren. 
Am zweiten Tag widmeten wir uns alle dem Thema Texturen, Licht und Rendering. So wie ich das gesehen habe, hatte am Ende jeder ein tolles Bild auf dem Rechner, welches mit Cinema 4D erstellt wurde. 

Hier ein Beispiel

Das war leider nicht mein Beispiel. Ich trau mich zwar kaum aber aller Anfang ist schwer. Hier mein Ergebniss. Bis auf die Person wurde alles selbst erstellt. 

Spaß
Ich hatte echt ehr viel Spaß beim Workshop und ich denke das hatten die anderen auch. War eine wirklich super Truppe und ich möchte mich sowohl bei Uli als auch bei den Teilnehmern nochmal recht herzlich bedanken. Hier noch ein kleines Making of…..

 

FAZIT
Cinema 4D ist schon ein sehr komplexes Programm. Aber mit ein bischen Übung kann man in kurzer Zeit schon wirklich tolle Dinge machen. Ich werde es sicherlich hier und da anfangen zu nutzen. Brauch da aber noch ein bischen Zeit. Ich halte euch aber auf dem laufenden. 

Was meint ihr? 

  • Ist der 3D Bereich etwas womit sich auch Fotografen beschäftigen sollten? 
  • Beschäftigt ihr euch schon damit? 
  • Wie sind eure Erfahrungen? 

Ich freu mich über euer Feedback und besonders auf eure Meinung zum Thema. 

In diesem Sinne….

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

Feb
06

Interview mit Uli Staiger

Interview mit Uli Staiger

Hi Leute

Na, wie ist euer Wochenende? 

Heute gibt es mal wieder ein Video für euch. 

Kein lustiges! Ab und zu auch mal etwas sinnvolles. 

Heute gibts ein Interview mit Uli Staiger

Mir hat es super gefallen, ich bin auf eure Meinung gespannt

Viel Spaß

 

Uli Staiger ist das Wochenende im Atelier "Weisches Lischt" zu besuch. Zwei Tage lang unterrichtete er das Thema "Cinema 4D für Fotografen". 

Da ich den heutigen Blogeintrag am Samstag Abend geschrieben habe, könnte ich aktuell nur über den ersten Tag berichten. Daher möchte ich auch noch den zweiten Tag abwarten und euch dann ein kleines Feedback geben wie ich über Cinema 4D denke. Das ganze verbunden mit ein paar Bildern vom Workshop. 

Damit der heutige Blogeintrag aber Sinn macht möchte ich euch ein Interview posten. Uli hat sich noch etwas Zeit genommen und ich habe ihm einige Fragen gestellt. Dafür meinen Dank Uli, daß du dir diese Zeit noch genommen hast. 

Das Interview ist eher eine Art "Small Talk" und dauert über 20 min. Schauts euch einfach in Ruhe an. Ich finde da stecken viele interessante Infos drin. Viel Spaß

Nun habe ich noch ein paar Fragen an euch:

  • Wie findet ihr solche Gespräche? Bringt euch das etwas?
  • Wollt ihr mehr solcher Gespräche sehen? 
  • Wünscht ihr euch spezielle Fragen von diversen Referenten? 

Für all diejenigen welche hier nicht zu den "Schreibern" gehören bietet sich der Facebook-Button an. Den findet ihr bei jedem Blogeintrag. Wenn ihr mit dem Blogeintrag etwas anfangen könnt, würde ich mich freuen wenn ihr diesen "Gefällt mir" Button drückt. Kostet nichts 🙂

In diesem Sinne…..

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com