facebook youtube workshops Instagram
englisch
Jan
01

Bilder und Video einer kleiner Abendtour

Bilder und Video einer kleiner Abendtour

Hallo zusammen

Das wichtigste zuerst: Ich wünsche euch ein "GESUNDES UND ERFOLGREICHES JAHR 2011"

Und dann: "Ich blogge schon seit 2 Jahren jeden Tag (ohne Unterbrechung)"

Sorry, das wollte ich schon seit langer Zeit schreiben. 

Heute gibts ein paar Bilder einer spontanen Tour durch Schwetzingen. 

Viel Spaß

 

Am 26.Dezember hab ich via Facebook gepostet daß ich bischen durch Schwetzingen ziehen möchte, um ein paar Bilder zu machen. Micha und Dennis haben sich angeschlossen und es war ein sehr angenehmer Abend. Im heutigen Post möchte ich darüber berichten. 

Ausrüstung
Wir hatten keinen genauen Plan oder eine bestimmte Vorstellung. Einfach mal bischen herumlaufen und den fotografischen Blick schulen. Dabei hatte ich eine Nikon D700, eine 85 mm Festbrennweite (1,8), ein Zoom 24-70mm (2,8) und ne kleine Taschenlampe. Auf die Frage ob wir ein Stativ mitnehmen sollen antwortete Micha: "Achwas!"

Video
Naja… Nachtaufnahmen macht man doch eigentlich mit Stativ oder? Neeee… man kann denke ich auch sehr viele tolle Bilder ohne Stativ machen. Denn in einer Stadt gibt es echt viele Lichtquellen. Dazu haben wir euch mal ein Video gemacht. 
Das Video ist eigentlich Käse (zu wenig Inhalt, zu oft versprochen, keine gute Qualität), aber es ist nun mal da. Und daher sch…. drauf und hier isses :-)

Ich werde euch nun aber noch ein paar vernünftige Bilder zeigen und ein paar Worte darüber verlieren. Hier nochmal das Bild aus dem Video (Raw Konvertiert)

Taschenlampe
Wie bereits erwähnt hatte ich eine Taschenlampe dabei, um hier und da bischen Licht einzubringen. Die hatte sich auch meiner Meinung nach bewährt. Hier mal ein Bild, bei welchem wir die Taschenlampe eingesetzt haben.
Mag sein daß das ein oder andere Bild etwas rauscht weil man mit hoher Iso arbeiten muss. Aber da sollte man sich echt nicht drauf aufhängen. Es gibt Bilder da ist so ein "Rauschen" vielleicht gar nicht mal so schlecht. 

 

Spiegelungen
Ich liebe es mit mehreren Personen solche Touren zu unternehmen. Es ist eine wirklich tolle Übung sein Auge zu schulen, das Umfeld zu beobachten. Sehr gerne fotografiere ich über Spiegelungen. Der Micha hat es mir hier allerdings versaut

Immerhin hat mir Micha für diese Tour seine Kamera geliehen (meine 5D hat leider den Geist aufgegeben). Danke dafür Micha…. bist halt doch ein Engel:-)

 

Ausrüstung
Es ist natürlich von Vorteil ein lichtstarkes Objektiv dabei zu haben. Es gibt heute aber schon Festbrennweiten (1,8) für etwa 100 Euro. Des weiteren können die meisten Kameras auch bei ISO 1600 eine vernünftige Qualität liefern. Hier mal noch ein Bild mit dem Zoom (Blende 2,8). Über allen Bilder liegt eine jeweils 5 min Bildbearbeitung (Farb und Kontrasttechniken)

 

Das Umfeld
Auf unseren Grundlagenkursen empfehlen wir immer wieder Vorder- und Hintergrund in Einklang zu bringen bzw. versuchen einen Bezug zu schaffen. Das ist natürlich nicht gerade einfach, aber es bieten sich im Alltag viele Möglichkeiten. Dieses Bild hat Micha angeleitet. Eine deutsche "Bank" (tolle Idee oder?) 

 

Hintergründe
Gerade bei Nacht macht es Sinn auch mal Texturen und Hintergründe zu fotografieren. Wer die "Calvin Hollywood Stock Selektion" hat, bemerkte sicherlich ein Kapitel, welches sich von den anderen stark abhebt. Auch an diesem Tag habe ich den ein oder anderen Hintergrund erstellt. Hier mal eine Textur, wie ich sie ähnlich bei diesem Bild genutzt habe. Einfach manuell focusieren. 

 

Fazit
Es war wirklich ein kurzer aber sehr angenehmer Abend. Ich werde am 05.Januar erneut auf Tour gehen. Diesmal aber in Mannheim. Gegen 14 Uhr  werde ich am Hauptbahnhof Mannheim starten. Wer hier dabei sein möchte kann sich bei mir melden. Ich werde dazu aber nochmal einen extra Blogeintrag machen. Diese Tour findet übrigens VOR dem 3.Stammtisch des Ateliers statt. Evtl. möchte der ein oder andere das verbinden. 

Dazu poste ich aber morgen nochmal einen extra Eintrag!

Hier nochmal ein kleines Gruppenfoto von Micha, Dennis und mir. (nach dem dritten Versuch wars im Kasten)

In diesem Sinne….

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

Dez
31

Heute ist ein besonderer Tag

Heute ist ein besonderer Tag

Hallo zusammen

Seid ihr bereit für den Jahreswechsel? 

Im heutigen Eintrag möchte ich zum einen etwas über den Blog schreiben und zum anderen etwas über meine Vorsätze. 

Falls ihr den Eintrag nicht lesen solltet wünsche ich euch an dieser Stelle ein "Frohes Jahr 2011".

Alle anderen viel Spaß mit dem heutigen Blogeintrag. Wir sehen uns dann wieder im nächsten Jahr.

 

DER BLOG
Bevor ich zu meinen Vorsätzen für das nächste Jahr komme, möchte ich noch ein paar Worte über den Blog verlieren. Morgen (auf den Tag genau) kann ich sagen: 

"Ich blogge schon seit 2 Jahren jeden Tag (ohne Unterbrechung)"

Keinen Tag ausgelassen, keine Gastartikel usw. Ich bin da wirklich stolz drauf und es ist ein fester Bestandteil meines Alltags geworden. Viele haben mich auch gefragt wie ich die schwierigen Tage (Workshops, Reisen, Krankheit usw.) überbrücke. 

Die Antwort ist ganz einfach…. ich schreibe sehr oft 2 bis max. 5 Beiträge vor oder setze welche auf Abruf. In der Regel schreibe ich aber max 2 bis 3 Tage vor. 

Hier mal ein Screenshot meines alten Blogs, wie die Idee entstand täglich zu bloggen. 

Ein paar Tage später hab ich es dann quasi offiziell gemacht. Auch hier habe ich noch einen Screenshot für euch. 


 

Wie ihr seht habe ich damals von täglich 100 bzw. 200 Besuchern gesprochen. Inzwischen freu ich mich, über mehr als das 10fache an Lesern sprechen zu können. 
Natürlich werde ich auch im nächsten Jahr noch täglich bloggen und ich bin gespannt wie lange die Serie noch halten wird. Spätestens wenn der Server versagt oder mir mal etwas passieren sollte, was ich nicht hoffe, wird die Serie abreissen. Aber selbst im Krankenhaus gibt es Internet….vom dem her :-)

 

Meine Vorsätze
Bevor ich euch von meinen Vorsätzen des Jahres 2011 erzähle, möchte ich nochmal kurz meine Vorsätze für 2010 posten. 

  • Ich habe international Schulungen gegeben (Dubai, New York, Las Vegas usw.) ERREICHT
  • Tion2010 war erfolgreich, der Termin für die Tion2011 steht nun auch fest  ERREICHT
  • Ich habe mehr als 8 Künstler zu Video2brain gebracht und an vielen anderen Stellen geholfen ERREICHT
  • Ich bin nach wie vor in Communitys und beantworte alle meine Emails. Sicherlich sind da welche durchgerutscht und die Aktivität in Communitys hat nachgelassen. Knapp ERREICHT

 

 

2011
Kommen wir nun zu meinen Vorsätzen/Ziele für das kommende Jahr:

  • Ich möchte selbst WENIGER Tutorials produzieren(für den deutschen Markt) und mehr Fotoaufträge umsetzen
  • Für den englischen Markt möchte ich MEHR Tutorials produzieren
  • Den LIVESTREAM würde ich gerne fortsetzen und zu einem absoluten Highlight machen
  • Ich möchte auf internationaler Schiene noch bekannter werden
  • Die Blogserie soll nicht unterbrochen werden

Natürlich habe ich auch private Vorsätze, welche ich hier aber nicht erwähnen möchte. Ich werde in einem Jahr diesen Blogeintrag wieder lesen und hoffe dann die Ziele erreicht zu haben. 

Habt ihr auch Vorsätze? Dann postet sie hier doch? Falls ihr mich in einem Jahr noch beobachten werdet, dann lest ihr euren eigenen Vorsatz wieder. Und glaubt mir…. so ein Jahr ist schnell verflogen. 

In diesem Sinne…..

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

Dez
30

Rückblick 2010

Rückblick 2010

Hi Leute

Der Titel sagt eigentlich alles oder? 

Es gibt einen kleinen Jahresrückblick. 

Da ich jeden Tag einen Blogeintrag erstellt habe, ist es nicht sonderlich schwer herauszufinden was sich getan hat. 

Ich fasse heute mal grob zusammen

Viel Spaß

 

Januar 
Ein Highlight des Jahres begannt schon recht früh im Januar. Ich habe mein erstes Training, welches mit Video2brain produziert wurde, in englisches Sprache veröffentlicht. Das Training heisst Calvinize und bietet über 4 Stunden verteilt ein "Best of" von vielen meiner DVDs. KLICK

Februar
Im Februar habe ich zusammen mit Sven Doelle von Adobe Systems und Christoph von Video2brain, das Onlineevent "20 Jahre Photoshop" durchgeführt. Wir haben 20 Stunden lang live übertragen und es waren durch die Bank weg ständig 400 Teilnehmer anwesend. Am Ende gab es dann sogar noch eine 4 stündige Extrasession, bei der das Codewort Rabbit 341 entstanden ist (liest hier jemand mit der sich unter die Rabbits 341 zählen darf?*g*) KLICK

Calvinize Tour
Über mehrere Monate verteilt führte ich eine Deutschlandtour durch, welche den Namen "Calvinize" trug. Ein Highlight war für mich Kaiserslautern. Soll nicht arrogant klingen, aber ich war schon mächtig stolz daß ich über 200 Leute zu diesem Event bekam. Hier gibts ein Video dazu. KLICK 

April
Das Event Tion2010 fand im April statt. Mit Gerhard Koren von Video2brain habe ich ein Event für knapp 400 Fotografen auf die Beine gestellt, welches sich rund um Photoshop und die Fotografie drehte. KLICK

Mai
Im Mai hatte ich in München einen Auftritt vor bis dato, den meisten Menschen, die ich je hatte. Etwa 600 Zuschauer sahen meine Präsentation über die Neuerungen von Photoshop CS5. KLICK

Juni
Im Juni habe ich mir einen Traum erfüllt und das Atelier "Weisches Lischt" eröffnet. Mit Matthias und Micha gaben wir bisher schon über 50 Workshops, wovon 48 ausgebucht waren. KLICK

Juli
Das Projekt Photographer setze ich im Juli um. Darüber habe ich auch eine Lern DVD erstellt und es hat viele viele andere Fotografen geholfen und inspiriert. Das Projekt hat mir unheimlich Spaß gemacht. KLICK 

August
Die Photoshop Secrets Tour endete (glaube ich) im August. Mit den Beauty Fools und Olaf Gierman waren wir in vielen Städten um unsere Photoshop-Sucht zu verbreiten. KLICK
Hier der komplette Film. KLICK

September
Mein erfolgreichster Monat war der September. Zuerst ging es zur Photoshop World nach Las Vegas. KLICK Dort präsentierte ich vor über 800 Leuten *Gänsehaut*
Und dann war da noch die Photokina, welche mich total verwirrte. KLICK Es war unglaublich wie viele Leute mich kannten. Das hätte ich nie erwartet und war wirklich baff. 
Nebenbei bemerkt ging ich mit meinem ersten Tag in Las Vegas in die Selbstständigkeit!

Oktober
Mein Highlight im Oktober war definitiv das Shooting mit Marc Terenzi für die Marc Terenzi Horror Night 2010 (wo ich 2 mal anwesend war). KLICK
Hier gibts auch ein Video dazu KLICK

November
Im November habe ich das Projekt ONE ausgeschrieben, worüber es im nächsten Jahr noch etwas zu lesen gibt. Mit diesem Projekt werde ich auch bald meine erste Ausstellung machen. KLICK

Dezember
Der Dezember war wohl einer der ruhigsten Monate. Hier habe ich sehr viel Zeit in die Livestream Geschichte gesteckt, welche nächstes Jahr anlaufen soll. KLICK

 

Bei all diesen Aktionen steckt immer ein Team dahinter. Das fängt an beim Assitenten Manni aus Afrika (der für zwei Monate da war) an und geht bis zu Dajana, Schepi, Matthias, Micha, Tino und vielen vielen mehr. Ohne die Toleranz und Unterstützung meiner Familie ist so etwas auch nicht möglich. 

Ich will noch etwas loswerden: 
Es gibt viele die mögen meine Arbeit/meine Person und andere wiederum mögen mich überhaupt nicht. (was ich absolut OK finde). Anhand von diesem Rückblick kann man aber sehr gut nachvollziehen, daß ich in meiner Branche etwas erreicht habe, was seines Gleichen sucht. Und das verdient Respekt (damit richte ich mich an alle die mich nicht mögen). 

Was ich sagen möchte: Keiner muss  mich mögen, aber respektiert bitte meine Arbeit und gebt mir die Chance meinen Traum zu leben!

99 % der Blogleser machen das und dafür möchte ich mich recht herzlich bedanken. Ich weiß das wirklich sehr zu schätzen und IHR seid meine Motivation weiterzumachen. 

Und wie es 2011 weitergehen soll, schreibe ich euch morgen. 

In diesem Sinne….

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

 

 

 

 

Dez
29

Aktuelle News

Aktuelle News

 

Hallo Leute

Habt ihr schon eure Vorsätze für das Jahr 2011? 

Heute gibts ein paar News. 

Zudem will ich euch informieren was es die nächsten Tage auf dem Blog gibt. 

Hoffe wir sehen uns morgen

Bis dann

 

Blog
Der Jahreswechsel steht an und ich möchte euch kurz mitteilen was ihr bei den nächsten zwei Blogeinträgen zu erwarten habt. Morgen werde ich euch einen kleinen Jahresrückblick geben und meine Highlights posten. 
Und am 31.12 werde ich hier dann in die Zukunft blicken, meine Vorsätze schildern und etwas über den Blog selbst schreiben. 

LIVESTREAM
Der Livestream am 03.01 rückt näher. Wir werden mehrere Stunden live aus dem Atelier streamen. Mehr Infos darüber bekommt ihr hier. KLICK 
Die LIVESESSION ist kostenlos. Falls wir eine Aufzeichnung anbieten, wird diese kostenpflichtig sein. 
Wir freuen uns über jede Unterstützung so viele Teilnehmer wie möglich zu bekommen. Falls ihr also nicht wisst was ihr bloggen oder twittern sollt, wäre das ne gute Möglichkeit. 

Gabor Richter
Gabor Richter ist ab Januar mein neuer persönlicher Assistent und wird im Atelier Weisches Lischt ne wichtige Rolle spielen. Er wird in die Fußstapfen von Manni treten, der isch gerade bei 43° im Schatten mit der Sonne qulät (Afrika). Ich werde Gabor aber nochmal in einem extra Post vorstellen. Falls ihr diesen Namen hört oder lest, wisst ihr Bescheid wer der junge Mann ist:-)

Wacom Schulung
Nicht vergessen…. morgen um 16 Uhr findet die kostenlose Wacom Schulung statt. Wer dabei sein möchte sollte sich diesen Post anschauen. KLICK

DANKE für die Grüße
Kommt evtl etwas spät aber ich möchte mich an dieser Stelle nochmal für die ganzen Grüße zu Weihnachten und dem Jahreswechsel bedanken. Ich habe über 20 Karten per Post bekommen, ca. 200 Emails und unzählige Nachrichten in sämtlichen Foren und Communitys. Ich hoffe ich treffe auf Verständniss wenn ich euch nicht allen persönlich antworten konnte. Einen großen Dank an dieser Stelle!

Mehr habe ich an dieser Stelle nicht. Die letzten Tage waren eher ruhig. 

In diesem Sinne….

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

Dez
28

Fotografie Grundlagen Workshop

Fotografie Grundlagen Workshop

Hi Leute

Ich hoffe ihr hattet ein paar angenehme Weihnachtstage. 

Im heutigen Post möchten wir euch einen neuen Workshop vorstellen. 

Diesen starten wir 2011 und die ersten sechs die Buchen bekommen noch ein fettes Geschenk dazu. 

Mehr Infos im heutigen Blogeintrag

Viel Spaß

 

Der Workshop
Mit diesem Workshop wollen wir allen Anfänger eine Möglichkeit bieten, ihre Kamera besser verstehen und handhaben zu lernen. Brennweite, Belichtungszeit, Iso? Was ist das alles? Das kann man natürlich im Internet nachlesen. 
Doch bei diesem PRAXISWORKSHOP gehen wir mit euch raus und fotografieren verschiedene Situationen. Was bringt euch die Kamera, mit all ihren tollen Funktionen, wenn ihr nur die Hälfte davon nutzt?
Wir zeigen und erklären euch wie die Kamera funktioniert und wie ihr die Aspekte der Bildgestaltung, Perspektive, Komposition in eure Bilder übertragt. 

Die Praxis
Das sieht in der Praxis so aus daß wir uns in Gruppen von 3 bis 6 Teilnehmer treffen um dann zusammen fotografieren zu gehen. Dabei suchen wir uns einen tollen Ort (Zoo, Stadt, Freizeitpark etc.) um möglichst viele verschiedene Situationen zu fotografieren. Jedes Detail wird ausführlich erklärt, damit ihr problemlos in der Lage seid zukünftig alleine tolle Bilder zu erstellen. Nach dem Workshop gehen wir dann alle zusammen etwas trinken und reden über den gemeinsamen Tag. 

Buchung / Ablauf
Das tolle bei diesem Workshop ist, daß ihr ihn buchen könnt, aber erst mal noch nicht zahlen müsst. Sobald genügend Buchungen eingegangen sind kontaktieren wir euch und machen einen Terminvorschlag. Wenn euch dieser zusagt ist das ganze verbindlich und ihr könnt direkt am Tag des Workshops bezahlen. Natürlich gibt es für diesen Workshop eine Rechnung mit aufgeführter MwSt. 

BONUS (einmalig)
Die ersten sechs Teilnehmer, mit denen wir quasi fotografieren gehen, bekommen kostenlos einen R-Strap von Black Rapid dazu. (Das habt ihr Micha zu verdanken). Das ist eine einmalige Aktion und gilt wirklich nur für die ersten sechs Teilnehmer, welche diesen Workshop durchführen. 

 

Fazit
Dieser Workshop ist die Grundlage für all unsere Workshops im fotografischen Bereich, welche wir anbieten. Es ist völlig egal ob ihr im Studio fotografiert, Tiere oder Architektur. Die wichtigsten Funktionen der Kamera sowie das gestalterische drum herum sollte 100 % sitzen. Von der Kamerahaltung bis zur kreativen Kombination von Belichtungszeit und Blende. 
Mehr Infos über diesen Workshop findet ihr hier

Je nachdem wie die Nachfrage nach diesem Kurs ist, kann es evtl. sein daß der Preis im nächsten Jahr noch etwas steigt.

In diesem Sinne…..

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

Dez
27

Aktuelles Bild: Face (plus Making of)

Aktuelles Bild: Face (plus Making of)

Hallo zusammen

Im heutigen Blogeintrag möchte ich euch mal wieder ein aktuelles Bild zeigen. 

Zudem gibt es ein paar Hintergrundinfos zur Bearbeitung etc. 

Falls ihr Fragen habt, könnt ihr diese natürlich gerne stellen. 

Freu mich über euer Feedback

Viel Spaß mit dem heutigen Blogeintrag

 

Das finale Bild
Vor einigen Tagen habe ich ein "Testshooting" live gestreamt. Einige Blogleser waren anwesend und konnten verfolgen wie ich das folgende Bild fotografiert habe. Bevor ich euch aber etwas über die Entstehung sagen werde, erst einmal das finale Bild

Das Shooting
Wie ihr seht ist es kein typischer Hollywood. Matthias und Micha sind nicht daran schuld, denn beide waren zum Zeitpunkt der Aufnahme nicht anwesend. Ich wollte einfach mal was anderes machen und daher der "Stilbruch". 
Als das Model Kerstin die Tür reinkam sah ich eine schüchterne junge Dame. In Zusammenarbeit mit Visa Pricilla hat da echt eine Verwandlung stattgefunden. Jeder der beim Stream dabei war, hat es ja quasi detailliert verfolgen können. 
Schlicht und einfach habe ich Kerstin dann mit nur einer Lichtquelle vor einem dunkelgrauen Hintergrund fotografiert. Als Hauptlicht habe ich eine Oktabox mit Wabe eingesetzt. Hier das Rohbild.

Grundretusche
Ich habe mit Michas Kamera fotografiert (meine 5D hat sich verabschiedet) und daher lag ich fotografisch leider ne halbe Blende daneben. Ich wollte das Bild eigentlich einen "Knack" dunkler. Das habe ich dann aber mit der Raw Konvertierung erledigt und ich habe das Gesicht dann erst mal "grundretuschiert". 

Der Grundlook
Im Prinzip hätte man hier schon aufhören können. Ich fand den Look des Bildes aber noch zu "normal" und habe dann sowohl mit Licht gemalt als auch die Farbigkeit des Bildes verändert. Danach sah das ganze so aus.

Damit ihr etwas mehr Details sehen könnt, habe ich mal noch einen Bildausschnitt erstellt.

Der finale Look
Naja…was soll ich sagen? Es war mir immer noch etwas zu "normal". Daher habe ich etwas experimentiert. Ich habe mir eine Textur der "Stock Selektion" geholt und sie mit der Aufnahme kombiniert. Das gefiel mir dann schon viel besser. Hier nochmal das finale Bild

 

Fazit
Die Bearbeitung hat ca. 2 Stunden gedauert und die finale PSD Datei hat 42 Ebenen. Ich habe bei diesem Bild auch viele neue Techniken genutzt und viel dabei gelernt. Es ist lange her, daß ich eine Beauty Retusche so detailliert durchgeführt habe. Obwohl ich schon sehr ins Detail gegangen bin, habe ich einige querliegende Häärchen und ihr Muttermal gelassen. Fragt mich nicht wieso? 

Ich werde die komplette Retusche mit den Teilnehmern der Abendschulung am 16.Februar durchführen. Ihr könnt hier natürlich trotzdem Fragen stellen und Kritik äußern. Ich werde mir jedes Feedback durchlesen. Falls ihr mehr von solchen Blogeinträgen sehen wollt lasst es mich wissen (unter dem Blogeintrag findet ihr auch einen Facebook "Gefällt mir" Button *winkmitdemZaunpfahl*)

In diesem Sinne…..

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com

Dez
26

Kostenlose Onlineschulung: Rischtische Profis arbeiten mit dem Stift!

Kostenlose Onlineschulung: Rischtische Profis arbeiten mit dem Stift!

Hi Leute

Vor einigen Tagen kam mit spontan die Idee mal ne kleine Onlinesession zum Umgang mit dem Stifttablett zu machen. 

Nachdem ich bei Facebook innerhalb weniger Stunden über 70 postives Feedback hatte, hab ich Nägel mit Köpfen gemacht. 

Im heutigen Blogeintrag möchte ich euch alle Infos zu dieser Session geben. 

 

Die Fakten
Zuerst einmal das wichtigste. Die Session findet am

30.Dezember 2010 von 16 Uhr bis 17.30 Uhr

statt und trägt den Namen "Arbeiten mit einem Stifttablett". Um an dieser Session teilzunehmen müsst ihr einfach nur den Player starten, welchen ihr hier auf dem Blog im Bereich LIVE (Menüleiste) findet.

Durchführung
Diese Session wird via Ustream durchgeführt. Das bedeutet daß ihr zum Teil via Webcam meine Arbeitsweise seht, als auch meinen Desktop um den einzelnen Schritten zu folgen. Natürlich ist auch Ton vorhanden. Als Teilnehmer habt ihr NICHT die Möglichkeit zu reden. Evtl. werde ich den Chat aktivieren, falls ihr Fragen habt. Ihr braucht keine zusätzliche Software und könnt ganz entspannt zuschauen. Eine Teilnehmerbegrenzung ist nicht vorhanden. 

Inhalte
Kommen wir nun zu den Inhalten. Ich werde folgende Themen im Schwerpunkt behandeln

  • Maus oder Stift? Wo liegen die Vorteile?
  • Tipps zur Umstellung von Maus zu Stift 
  • Intuos4 im Überblick (Größe, Model etc.)
  • Voreinstellungen und Konfiguration
  • Praktisches Arbeiten 
  • Photoshop Tipps und Tricks
  • uvm. 

Um es nochmal zusammenzufassen: Ich werde meine Arbeitsweise mit einem Intuos4 erklären. Ich bin kein typischer Techniker der euch die Vorteile jeder einzelner Druckstufe erklären kann, ich zeige euch einfach nur wie ICH den Pinsel schwinge und wie ich mein "Brett" konfiguriert habe. 

Kosten/Aufzeichnung
Die Live-Session ist kostenlos. Wenn technisch alles klappt werde ich die Schulung aufzeichnen und später zu einem fairen Preis zum Download anbieten. Eine Wiederholung der Session ist erst einmal nicht geplant. 

Solltet ihr noch Fragen zur Session haben, bitte ich euch diese hier zu stellen. Ich hoffe ich kann mit dieser Schulung einigen von euch eine kleine Freude machen. Es tut mir leid daß ich evtl. einen Zeitpunkt gewählt habe an dem IHR evtl. keine Zeit habt. 

Hier schon mal ein kleines Video zum warm werden :-)

 

Wenn ihr denkt daß diese Session auch für andere interessant ist, bitte ich euch darauf hinzuweisen. Ich freu mich drauf und bin gespannt wer von euch teilnehmen wird. 

In diesem Sinne….

lg Calvin
www.calvinhollywood-store.com