Dez
31

DIESE Ziele habe ich 2017 NICHT erreicht! (Ziele 2018)

Autor: Calvin Hollywood // Geschrieben in: News

DIESE Ziele habe ich 2017 NICHT erreicht! (Ziele 2018)

Phhhuuu….

Einmal im Jahr schreibe ich diesen Blogeintrag und er fällt mir jedes mal schwer. 

Für mich kommen hier quasi die Fakten auf den Tisch. 

Und diese sind nicht immer gut.

Vor allem dann, wenn man Ziele nicht erreicht hat. 

Gerade als "Coach" sollte ich doch alle Ziele erreichen, oder? 

Legen wir los…

 

Ziele 2017
In meinem Blogeintrag vor einem Jahr, habe ich mir einige Ziele gesetzt. 
Hier ist das Resultat 



Warum habe ich einige Ziele 2017 nicht erreicht?
Das soll nun keine Entschuldigung werden, sondern erklären was in meinem Kopf vorgegangen ist. 


Fotografie & Retusche
Das war ein Ziel, welches eher durch die Community entstanden ist. Viele wollen den "alten" Calvin zurück, der nur Fotografiert und geil retuschiert hat. 
Es war ein innerer Kampf, da ich vielen von euch diesen Calvin geben wollte. Es hat aber nicht geklappt!

Für 2018 habe ich einige Shootings und Retuschen im alten Stil bereits auf der ToDo, aber ich möchte es nicht mehr als großes Ziel formulieren. Es soll dann passieren wenn ICH mich danach fühle, egal wie viele sich das wünschen. 

Mit dem was ich aktuell mache (alles außer Fotografie) kann ich viel mehr bewegen und auch selbst mehr erreichen. Es gibt da draußen hunderte (wenn nicht sogar tausende), welche geile Bilder machen und das auch erklären. Es gibt aber nur ganz ganz wenige aus meiner Branche, welche den Menschen dabei helfen ein Beruf aus der Leidenschaft zu machen. 

Mit der Fotografie und Retusche habe ich mir mehrfach den Traum erfüllt auf der Photoshop World zu sprechen, für die Kunstschule in New York zu unterrichten und mehrfach mit Scott Kelby in Florida zusammenzuarbeiten. Ich brauche da neue Herausforderungen 🙂 


Mentoring Plattform 
Zwei Kurse habe ich über eine Mentoring Plattform bereits durchgeführt und diese liefen sogar gut.
Warum habe ich also aufgehört? 
Diese Schritt war der Horror, da meine beiden Partner Sven und Mike sehr viel Zeit investiert haben. 
Es bringt aber nichts an etwas festzuhalten, was nicht so funktionjiert, wie man es sich vorgestellt hat. (lange Geschichte). 

Die Kurzversion ist diese, dass wir alle täglich mit Weiterbildung zugeschissen werden. Als die Plattform online ging, kamen die ganzen gratis Bücher auf den Markt, Webinare und vieles mehr. Den Teilnehmern fehlte (scheinbar) die Zeit, stellten keine Fragen mehr und nutzen das Potential nicht. Aus diesem Grund habe ich die Entscheidung getroffen es sein zu lassen. 

Ich bin dann auch noch freiwillig aus dem Prodjekt Beauty Retusche Panel ausgestiegen um meine zukünftigen Anteile Sven und Maik zu übergeben.


Email Marketing 
Im Jahr 2017 hat sich nicht nur meine Social Media Strategie geändert, sondern auch mein Email Marketing. 
Ich möchte mich auf weniger Menschen konzentrieren, dafür aber intensiver. 

Damit ist auch schon alles gesagt. Es wäre überhaupt nicht schwer gewesen meine Liste auf 25.000 Menschen zu bringen. 
Wir haben dieses Jahr schon mehrfach ein paar tausend Emails in wenigen Tagen gesammelt. (ohne Werbeanzeigen, rein organisch) 


Da habe ich aber kein Bock mehr drauf. 
Daher werde ich zukünftig weiterhin mit weniger Menschen, intensiver zusammenarbeiten. 


FAZIT
Auch wenn ich es hasse, aber es gehört dazu zu scheitern bzw. seine Ziele anzupassen. 
2017 war ein mega Jahr für mich. Wirklich, es gab noch nie ein beseres! 

Nun will ich mich meinen Zielen für 2018 widmen. 
Ende des kommenden Jahres werde ich dann wieder nachschauen, ob ich diese Ziele erreicht habe. 
Legen wir los…


FAMILIE
Die Familie bleibt natürlich an erster Stelle und mein Ziel ist es, hier weiterhin glücklich zu sein.
Ich möchte meine Kinder bei ihren Hobbys unterstützen und mit der Familie mind. 3 bis 4 mal in Urlaub gehen. 


BUSINESS
Mein 5 Jahresziel, welches 2020 erreicht sein soll, ist es ja ein Unternehmen zu führen, welches auch ohne mich wirtschaftlich läuft. Wenn mir etwas passieren sollte, darf weder meine Familie noch die Arbeitsplätze gefährdet sein. Und ganz ehrlich… ich will da 2018 so weit kommen wie nur möglich. Auch wenn der ein oder andere Luxus auf der Strecke bleibt. Ich glaube 2018 wird ein hartes Jahr, mit evtl. auch einigen Überraschungen.


BUCH SCHREIBEN
Ich habe Angst dieses Ziel zu formulieren, da ich bedenken habe die Lust dabei zu verlieren. 
Aber es ist ein großer Traum und ich darf nicht bequem werden. Ich möchte 2018 mein Buch "Wer will, der Kann" auf den Markt bringen. 
Dieses Buch wird so geschrieben sein, dass es ein 12jähriger versteht und er das Wissen auch noch in 5 Jahren anwenden kann. 😉

SOCIAL MEDIA
Kurz und knapp: Ich fokusiere mich weiterhin auf weniger Menschen, dafür aber intensiver. 
Der Bereich Video und Videomarketing könnte 2018 eine sehr große Rolle spielen. Da würde ich gerne mehr dazu machen. 


GESUNDHEIT & FITNESS
Hier will ich in Form bleiben bzw. mich noch steigern. 
Meine Frau hat in den letzten Monaten über 10kg abgenommen und wir trainieren sogar oft zusammen. 
Im Jahr 2018 werde ich auch zu 100% mind. 5 saubere Muscle-ups schaffen. 
Das war eigentlich schon 2017 fällig, was aber eine Verletzung an der Schulter leider nicht möglich machte. 


PERSÖNLICH
Ich möchte viel viel mehr Geben, wie Nehmen. 
2018 werde ich versuchen noch mehr Menschen zu helfen ihre persönlichen und wirtschaftlichen Ziele zu erreichen.
Sowohl im großen Stil mit Events, aber auch mit kleineren Mentorings und dauerhaften Begleitungen. 
In dem Moment wo ich anderen helfe, werde ich glücklicher. Das ist wirklich so! 


Boah, das war nun einiges und wahrscheinlich ist der Blogeintrag voll von Gramatik und Rechtschreibfehlern. 
Das juckt mich aber nicht (keine Angst, beim Buch gibt es einen Lektor:-) 

Ich freu mich extrem, dass du den Post gelesen hast und wie im letzten Jahr bitte ich dich mit dein Feedback zu posten. 
Was sind deine Ziele? Lass uns nächstes Jahr dann gemeinsam hier schauen, ob wir sie erreicht haben:-) 

Ich bin gespannt….

lg Calvin

P.S
Ist hier jemand am Start, der letztes Jahr seine Ziele kommentiert hat?
Wie sieht es bei dir aus? 🙂 

Trackback from your site.

Kommentare (11)

  • Mika
    31.12.2017 at 11:24 |

    Hey Calvin. Auch wenn es dich ärgert, mir würde es wahrscheinlich genauso gehen, aber was du 2017 alles gemacht hast ist echt der Hammer! Ich habe dich vor 1,5 Jahren das erste Mal auf YouTube gesehen, als ich dann noch gesehen habe dass du aus der Nähe kommst und was du sonst so für guten content weitergibst (Facebook,Podcast, Blog,…) hast du mich richtig beeindruckt! Ich hatte dich als den „Fotograf“ und „photoshoper“ kennengelernt, aber ich finde Stillstand ist Rückstand, dass man sich verändert und auch andere Sachen macht ist gut und egal was du 2018 genau machst ich bin dabei, du bist eine Mega Inspiration! Mein Ziel für 2018 ist es Abi zu machen und wenn’s klappt bei einem Fotografen einzusteigen damit ich späters mal selbst einer werden kann. Also, für 2018 bleib nicht so wie du bist – ich glaube so habe ich den Spruch von dir mal gehört 🙂

    • 01.01.2018 at 08:48 |

      Tolles Feedback Mika.
      Danke dir.

      Ich wünsche dir viel Erfolg beim Abi und wenn es dein Ziel ist bei einem Fotografen einzusteigen,. solltest du das festlegen.
      Oder ist es nur dann ein Ziel, wenn es klappt, sonst nicht? 😉

      lg Calvin

  • Sven
    31.12.2017 at 11:38 |

    Hey Calvin,

    finde es großartig, dass du DEIN DING machst und nicht das, was andere von dir erwarten! 😉

    Ich bin gespannt auf 2018 und werde mir auf jeden Fall dein Buch holen, wenn es veröffentlicht wird! 🙂

    Einen guten Rutsch,

    Sven. 🙂

    • 01.01.2018 at 08:49 |

      Danke Sven, das freut mich sehr zu lesen.

      Alles Gute noch für 2018

      lg Calvin

  • 31.12.2017 at 11:56 |

    Hey Calvin,

    schon das Jahr 2017 war für mich voller Ziele, denn ich habe mich selbstständig gemacht und mein Business (Webanalyse) ordentlich an den Start gebracht. Dazwischen habe ich viele kleine Teilziele erreicht.

    Ehrlicherweise sehe ich dich im Geiste als einen Teil-Gründer meines Unternehmens, denn ich habe unglaublich oft in deine Podcasts reingehört, deine Insta-Stories voller Input verfolgt und unfassbar viel „mitgenommen“ – und vieles davon findet sich jetzt auch in „Metrika“ wieder. Nicht nur in den Dingen, die ich tue, sondern auch in der Art, wie ich denke (Stichwort „Mindset“) – oder wie ich arbeite (Stichwort „Persönlichkeitsentwicklung“). Vielen Dank dafür, dass du da so viel in mich investiert hast, ohne dass wir uns wirklich kennen.

    Mein nächstes Jahr wird ein Kracher, da bin ich mir sicher. Ich möchte mit Vorträgen auf Konferenzen meine Zuschauer begeistern (vielleicht laufen wir uns mal irgendwo über den Weg?) und meine Mission „Menschen wertvolles Wissen beizubringen“ fortführen – nicht nur mit mehr Seminaren, sondern auch mit Produkten. Und natürlich auch weiterhin mit meinem Podcast „Die Sendung mit der Metrik“, der immer mehr Hörer bekommt.

    Im Online Marketing möchte ich richtig durchstarten – allerdings erkenne ich da meine (zeitlichen) Grenzen und werde voraussichtlich auslagern. Aber hey, man muss nicht alles selber machen.

    Insgesamt möchte ich nicht stehen bleiben, sondern mich und das Unternehmen konsequent weiter entwickeln („Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist“) – oder mich immer wieder neu erfinden.

    „Stay hungry, stay foolish“, sagte Steve Jobs.
    In diesem Sinne – schönen Urlaub noch und komme gut ins neue Jahr.

    Maik

  • 01.01.2018 at 08:50 |

    Wow Maik, das war ein toller Beitrag.
    Teil-Gründer = coole Bezeichnung.

    Sprich mich gerne mal darauf an, wenn wir uns sehen.
    Wünsche dir alles Gute für 2018, lass krachen 🙂

    lg Calvin

  • Elke
    02.01.2018 at 17:50 |

    Hi Calvin,
    schade, das Du das Nichterreichen der o.g. Ziele als „Scheitern“ siehst. Mir erscheint es sehr weise, wenn man loslassen kann, wenn etwas nicht mehr oder noch nicht erstrebenswert scheint. Well done 2017 – Applaus! Danke für alles ELC

    • 03.01.2018 at 16:52 |

      Danke dir Elke
      Ja, eigentlich ist das „scheitern“ ja nur eine weitere Stufe zum „Erreichen“. 🙂
      Danke dir

      lg Calvin

  • Sylvia
    03.01.2018 at 05:22 |

    Sehr schöne Ziele! Ich mag deinen Zielbeitrag sehr gerne und überlege sowas bei uns auch zu machen. Ist auch für einen selbst toll am Ende des Jahres zu sehen was geklappt hat und was nicht. Im Endeffekt kommt eh immer alles anders als man denkt.

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    https://www.mirrorarts.at – Fotografie & Reiseblog

    • 03.01.2018 at 16:53 |

      Dann mal los, ist sehr sehr spannend zu sehen, wenn die 12 Monate rum sind 🙂

      lg Calvin

  • 08.01.2018 at 22:16 |

    Hallo Calvin sehr schön dass du deine Evaluation mit uns allen teilst. 2017 war für mich ein sehr tolles Jahr. Fangen wir an:
    Januar: Anmeldung eines Gewerbes, um mit der Fotografie nebenberuflich ein Standbein in der Region aufzustellen.
    Febuar: Beginn von Besuchen auf Seminare u.a. Hollywood on stage und Vertriebsoffensive in Mannheim
    Juni: Umzug von einer 68qm Wohnung in eine 128qm Wohnung. Dort entdeckte ich auch die Möglichkeiten der großen Räume und habe da ein Studio eingerichtet – Deckenhöhe 2.5m wird ausgenutzt 😉
    Über das Jahr viele MeetUp, Fotowalks, Netzwerktreffen besucht und viele Pay Jobs durchgeführt.
    September: 1.mal Tion event – Firefly beim Gewinnspiel ergattet 🙂

    Absolutes Highlight im Dezember: einen Fotoauftrag eines Großkonzerne bekommen – im Januar geht es da weiter mit der Produktion 🙂

    Meine Ziele für 2018: abnehmen/Wohlbefinden, starke Positionierung als Fotograf in der Region, noch mehr Fotoaufträge im Business Bereich durchführen, mehr Videos machen (vlog, Videos für Youtube/instagram, livestream – und alles mit gutem Content verbinden!), kalender/Bildband rausbringen, workshop/webinar/eines Event auf die Beine stellen für fotografen/modelle, workshop/seminar besuchen und zu guter letz Photokina 2018

    In diesem Sinne wünsche ich dir Calvin ein gigantisches Jahr 2018. Ich bin gespannt was alles von dir kommt!

    Viele Grüße
    Tim Semmelmann
    http://www.timsemmelmann-photography.de

Hinterlasse einen Kommentar

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?