Mrz
29

Fotografie oder Business (Meine Entscheidung)

Autor: Calvin Hollywood // Geschrieben in: News

Fotografie oder Business (Meine Entscheidung)

Hey Calvin, hau doch mal wieder einen Blogeintrag raus!

Das habe ich mir vor ein paar Tagen selbst geraten. 

Warum? Weil ich mir fest vorgenommen habe den Blog 2017 aktiver zu führen. 

Aber über was schreibe ich? Fotografie oder Business?! 

Genau darum geht es im heutigen Post. 

Ich habe nämlich eine Entscheidung getroffen. 


Fotografie & Retusche
Wer meinen Weg schon länger als zwei bis drei Jahre begleitet, kennt mich zu 100% als Fotograf oder Photoshop Experten. In diesem Markt war und bin ich schon so lange aktiv. 

Meine große Mission war es, so vielen Menschen wie möglich, die Fotografie näher zu bringen und ihnen dabei zu helfen Photoshop zu verstehen. 

Dieser Deal ging zu 100% auf. Ich habe über 60 Videotrainings auf den Markt gebracht und mein Photoshop Grundlagen Video zählt über 680.000 Aufrufe. 

Ich habe überall auf der Welt präsentiert und kann voller Stolz behaupten:


"Ich habe vielen vielen Menschen geholfen und es gibt in Deutschland kaum jemand,

der im Bereich Photoshop so viel Output und Hilfe angeboten hat." 

 


Der Übergang
Es lief so gut, dass ich die Möglichkeit hatte Arbeitsplätze zu schaffen. Und genau das war der Punkt, als ich mich immer mehr mit dem Thema Business befasst habe. 

Ich habe angefangen meinen Angestellten zu erklären, wie das bei mir so abläuft. 

Wer mit mir länger zusammengearbeitet hat, war einige Monate bzw. wenige Jahre später selbst in der Lage voll durchzustarten. Egal ob in meinem Auftrag oder als Selbständiger. 

Es funktionierte!!!

 

Business-Lifestyle
Und genau jetzt sind wir bei meiner "neuen" Mission, welcher ich seit einigen Jahren nachgehe. 

"Ich werde vielen vielen Menschen dabei helfen, ihre persönlichen und wirtschaftlichen Ziele zu erreichen". 

Und wisst ihr was? Es wiederholt sich. Damals haben mich welche mit Tomaten beschmissen und mir geraten es sein zu lassen Photoshop zu unterrichten.

Einige Jahre später waren sie Teilnehmer in meinen Workshops. 

Heute raten mir viele ab, mich mit dem Thema Business zu befassen…… 🙂

Ich werde meinen Weg aber dennoch gehen und den Menschen helfen und aufzeigen, dass man ein Business auch so führen kann, ohne sich kaputt zu schuften. 

 


Fotografie oder Business – wie habe ich mich entschieden? 

Es ist ein Prozess und ich lerne mich dabei jeden Tag selbst besser kennen. 

Inzwischen beschäftige ich 6 Personen und es kommen weitere dazu. Es kann nicht mehr so sein wie früher. 

Aber muss ich mich jetzt von etwas trennen? Ja definitiv, aber nicht komplett. 


Fotografie
Immer wieder lese ich, dass der Calvin angeblich nichts mehr mit der Fotografie zu tun hat. 
Das stimmt nicht und wird auch nicht eintreffen. Dafür liebe ich die Fotografie zu sehr. 
Ich habe in den letzten Tagen für Jim Beam fotografiert und bin Anfang Mai für ein Modeshooting in Berlin gebucht. 
Wir haben vor ein paar Tagen ein Cover für eine Zeitschrift erstellt und fotografieren regelmäßig für Kunden wie Clever Fit etc. 

Diese Jobs werden wir weiterhin durchführen. Und zwar als Team. 
Zudem wird es von mir immer wieder Einblicke zu diesen Jobs geben. 

Ich selbst werde in diesem Bereich aber keine Workshops und Seminare mehr anbieten. 

Das wird zukünftig mein Team übernehmen. 
In diesem Fall spreche ich von Jorge und Kristof. Behaltet die beiden im Auge. 

Wie ihr bei folgendem Event seht, bin ich immer wieder mal (als Gastreferent) dabei 🙂


Business
Hier werde ich in der Zukunft richtig Gas geben. 
Mein Fokus liegt hier auf den Business Bootcamps und meiner ganz speziellen Mentoring Plattform

Was den Gratis Content angeht, werde ich mich hier stark reduzieren und zukünftig nur noch auf wenigen Plattformen tanzen. Die Tage kommt eine neue App auf den Markt, ich werde den Blog hier führen und natürlich regelmäßig Content via Podcast raushauen. 


Ich verstehe die vielen Menschen, welche sich wünschen, dass ich mich weiterhin Photoshop und der Fotografie widme. 
Das mache ich auch, allerdings weniger als Trainer. Ich möchte den Weg im Leben gehen der:

  1. meine Familie und mich glücklich macht 
  2. vielen anderen Menschen hilft 

Im Bereich Fotografie und Photoshop gibt es so viele besser auf dem Markt, die alle eine Chance verdienen voll durchzustarten. Wer vermittelt aber sein Business? Zu 100% transparent? Genau hier werde ich die Anlaufstelle Nummer 01 werden. 

Ich habe in den letzten Jahren dutzenden von Menschen in den Weg der Selbständigkeit geholfen. 
Manche habe ich viele Jahre begleitet, ohne auch nur einen Cent dafür zu verlangen. 

ALLES, ALLES was ich unterrichte lebe ich vor und kann es zu 100% beweisen, dass es auch bei anderen klappt. 
Gerade in der heutigen Zeit ein ganz ganz wichtiger Faktor. 


FAZIT
Du kennst nun meinen Fokus und meine Pläne für die Zukunft. 
Ich bin freue mich über jeden einzelnen, der mich weiter begleiten wird. 
Ich bin dankbar über das große Vertrauen, was man mir entgegenbringt. 

Ich möchte mich auch bei allen bedanken, welche mich bisher begleitet haben und sich nach und nach abwenden, da sie sich nicht für das Business interessieren. (Das meine ich zu 100% ernst) 


Ich habe noch so viel zu erzählen und merke auf verschiedenen Konferenzen, dass meine Inhalte unheimlich stark sind. Das Feedback ist der Wahnsinn und dabei habe ich mich gerade mal warm gemacht. 
Auf der anderen Seite freue ich mich auch noch darauf so viel zu lernen #SchülerdesLebens

Wenn du meinen Weg weiterhin begleiten willst, abonniere meine V.I.P Liste und folge mir auf Facebook.

Auf diesen zwei Plattformen wirst du informiert, sobald die neue App an den Start geht und ich etwas Neues raushaue. Dieses Jahr wird noch so viel einzigartiges Zeug kommen. 

Zum Schluss möchte ich dir noch ein Zitat mit auf den Weg geben, welches in meinem Flur an der Wand hängt. 

Folge deinem Herzen, nicht mehr Menge. 


Schreibe mir nun gerne dein Feedback bzw. deine Gedanken.
Ich werde mir jede Anmerkung aufmerksam durchlesen und beantworten. 

lg Calvin 

P.S
In unserem Store gibt es noch bis Samstag (01.April) einen Abverkauf von bis zu 70% Rabatt. Klicke hier

Trackback from your site.

Kommentare (19)

  • 29.03.2017 at 14:44 |

    Hey Calvin, wie Du bemerkt hast folge ich Dir nicht mehr so aktiv wie zu der Zeit als Du Foto und Photoshop Trainer und mein Mentor warst.

    Ich bin soooo gerne mit Dir den Weg gegangen! Ich freue mich wirklich sehr dass es bei Dir weiter steil aufwärts geht und Du dass machst was Dir Spaß macht und wofür Du brennst.

    Ich bin Dir sehr Dankbar für alles was Du mir Fototechnisch beigebracht hast sowohl Online, Digital wie auch Persönlich!

    Ich schätze Dich immer noch sehr als Mensch und freue mich wenn wir uns wieder treffen egal wo es sein mag.
    Dein Schüler, Fan und Freund
    Andreas EosAndy Krupa 😀

    • 29.03.2017 at 15:07 |

      Hi Andy
      Danke, mich freut dein Eintrag hier sehr.
      Ich habe dich auch noch auf dem Bildschirm und bekomme mit was du machst.
      Ich bin auch sehr gespannt wohin dich deine Reise verschlägt.
      Es ist schon der Hammer wie du in der Cosplay Szene Fuß gefasst hast.
      Die Charaktere sind der Hammer (deine Bilder natürlich auch)

      Wir bleiben in Kontakt 🙂

      lg Calvin

  • 30.03.2017 at 09:13 |

    Hi Calvin,

    das ist eine mega starke Entscheidung! Respekt!

    Ich hoffe, noch viel von dir zu lernen!
    Du warts(bist) mein Mentor im bereich Fotografie und wirst es auch im Business sein!

    Danke an dieser Stelle für all den Content!!!

    Gruß
    Stephan

    • 30.03.2017 at 10:28 |

      Vielen Dank Stephan, mich freut das sehr zu lesen.
      Danke zurück:-)

      lg Calvin

  • Frank
    30.03.2017 at 12:26 |

    Hey Calvin,

    ich war quasi von Deiner ersten DVD an dabei und bin dann über den Weg Photoshop zur Fotografie gekommen und habe sehr viel von Dir gelernt. Irgendwann war dann der Punkt erreicht, dass ich mich mehr auf Fotografie als auf Photoshop konzentrierte und somit mit Deiner Arbeit in meinem Bereich (Hochzeitsfotografie) erstmal nicht mehr viel anfangen konnte und Du nach und nach immer mehr aus meinem Blickwinkel verschwunden bist.

    Vor einigen Monaten dachte ich mir „Was macht eigentlich der Calvin mittlerweile?“ – und seitdem bin ich wieder regelmäßiger Besucher und Leser Deiner Beiträge. Ich bewundere Dich für das, was Du in den letzten Jahren aufgebaut hast. Für Deine Konsequenz, Deine Einstellung und Dein Durchhaltevermögen.

    Mittlerweile bin ich an einem Punkt angekommen, wo Du mir – wenn auch indirekt – ein zweites Mal hilfreich zur Seite stehst und mir hilfst. Nicht als Photoshop oder Fotografie Mentor, sondern im Business- und Social-Media Bereich und darüber freue ich mich ungemein! 🙂 Danke!

  • 30.03.2017 at 12:29 |

    Hallo Calvin,

    wie schon auf der Vertriebsoffensive kurz persönlich erwähnt hast du mich über die Jahre kontinuierlich in die Fotografie begleitet.

    Irgendwann habe ich mich fotografisch tatsächlich auf andere „Lehrmeister“ konzentriert. Und genau dann hast du den Weg in den Business-Bereich eingeschlagen. Ich werde dir also weiterhin genauso folgen, wie die letzten Jahre.

    Aus meiner Sicht das perfekte Timing. 🙂

    Danke für alles und viele Grüße
    Dominik

  • 30.03.2017 at 13:52 |

    Hi Calvin,

    für mich bist du schon länger mehr der „Business-Typ“ als der Fotograf, wie wir dich vor etwa 9 Jahren (online) kennengelernt haben.

    Du produziert mega guten Content! Egal welche Branche, ich werde vermutlich immer ein Fan von dir und deiner Arbeit bleiben 🙂 Aber mir kommt die Business-Richtung sehr gelegen 🙂

    Liebe Grüße
    Dennis

  • 30.03.2017 at 15:52 |

    Hi Calvin,

    an dieser Stelle will ich mich auch mal bei Dir bedanken. Mit Dir und deiner Einstellung hat auch bei mir vor ca. 4 Jahren alles angefangen. Ich habe die Fotografie mit meinem Beruf als Metalltechniker verbunden und heute sind wir einer der größten Photobooth-Hersteller Europas. Ich habe mein Business so aufgebaut dass vieles automatisiert läuft und immer genügend Zeit für die Family bleibt.
    Dieses Jahr werden wir einen 7 stelligen Umsatz haben und planen gerade eine Halle von 1000m2. Wenn mir das einer vor 4 Jahren gesagt hätte, ich hätte kein Wort geglaubt.

    Auch bei mir haben viele gesagt: „Das wird doch nichts. Bleib lieber bei deinem Job, Du hast 2 Kinder!“

    Ich wußte aber schon immer dass das unmöglich alles sein kann im Leben. Ich kann allen die noch mit sich ringen sagen, das war die beste Entscheidung in meinem Leben.

    Danke Calvin und viel Glück Euch allen!

    • 02.04.2017 at 12:41 |

      Wow Christian, das liest sich ja echt krass
      Du kannst super stolz sein.
      Ich wünsche dir noch weiterhin Alles Gute für die Zukunft.

      lg Calvin

  • 31.03.2017 at 16:46 |

    Moin Calvin,

    ich habe dich seit deinen ersten zeiten bei der fotocommunity auf dem Schirm und dein Wirken und Werden verfolgt. Mir ist schon seit geraumer Zeit klar das du die Fotografie auf deine beschriebene Art u. Weise „vernachlässigen“ wirst. Das war ja auch deutlich aus deinen Kommentaren, Einträgen etc. herauszulesen. Also ich, mein Bester, bleibe am Ball und will schauen wohin deine Reise gehen wird. Habt ein sonniges Wochenende…

    • 02.04.2017 at 12:40 |

      Yes, Fokus ist mir sehr wichtig.
      Die Fotografie wird nicht vernachlässigt, eher das Coaching in diesem Bereich.
      Danke für dein Feedback.
      Fotocommunity, war eine coole Zeit

      lg Calvin

  • Sylvia
    03.04.2017 at 05:47 |

    Ich finde deine Entscheidung absolut OK und verständlich. Man entwickelt sich nunmal weiter und nach ein paar Jahren hat man Lust auf etwas neues. Ist ja auch so wenn man einen „normalen“ Job als Angestellter hat (jedenfalls ist es bei wir so). Nach ein paar Jahren sucht man sich was neues weil das alte langweilig wird. Ich würde auch sagen, die Leute werden sich schon damit anfreunden und was zu jammern haben sie ja sowieso immer…

    Liebe Grüsse
    Sylvia
    http://www.mirrorarts.at – Fotoblog

  • 22.04.2017 at 21:03 |

    Hi Calvin,
    Ich finde stark, dass Du Deine Familie an erster Stelle setzt.
    Und direkt danach beruflich das durchziehst, was Du geil findest.
    Diese gelebte Leidenschaft merkt man und sie macht Dich authentisch.
    Danke für alles was man fotografisch und für das eigene Mindset von dir gelernt hat und noch lernen wird.

    Liebe Grüße
    Manuel

  • 06.05.2017 at 07:24 |

    Hi Calvin,

    erstmal danke für die zahlreichen Videos auf Youtube. Da ich eher der Videotyp bin, war mir bisher gar nicht bewusst, dass du auch einen Blog hast :D.
    Wieder auf dich Aufmerksam geworden, bin ich durch einen Arbeitskollegen. Wir redeten über Tim Ferris und andere interessante Podcasts und dann ist er plötzlich mit Calvin Hollywood gekommen und ich solle mir unbedingt das Interview mit Jack Nashor anhören (was wirklich genial ist!).

    Bisher hatte ich dich zum größten Teil mit Fotografie verknüpft, aber gerade in den letzten Jahren bist du auch viel in die Richtung Self-Development gegangen, was ich richtig genial finde.
    Gerade in Deutschland haben wir meiner Meinung nach von Leuten wie dir, wie dir nie genug haben.
    Ich bin zwar nicht in deiner engsten Community, aber werde in Zukunft definitiv wieder mehr von dir schauen.
    Danke für alles Calvin und weiter so :)!!

    Viele Grüße
    Alexander

  • 15.09.2017 at 14:56 |

    Hi Calvin,

    nachdem ich dich jetzt 6 Monate konsequent ignoriert habe, stöbere ich gerade durch deinen Blog und schau mir den ganzen alten Content an.
    Man mag ja von dir halten was man möchte, aber diese Konsequenz in der du Sachen durchziehst, ist wirklich bemerkenswert.
    Dieses Video ist wirklich bemerkenswert. Es zeigt, wie weit man mit Übung und Willen kommen kann. Sehr inspirierend!

    Danke dafür.
    Marcel

  • 19.11.2017 at 02:35 |

    Danke für dein Feedback Calvin! Wirklich toll!

    Ich bin soooo gerne mit Dir den Weg gegangen! Ich freue mich wirklich sehr dass es bei Dir weiter steil aufwärts geht und Du dass machst was Dir Spaß macht und wofür Du brennst

Hinterlasse einen Kommentar