Jul
01

Mein Künstlername Calvin Hollywood

Autor: Calvin Hollywood // Geschrieben in: News

Ich werde sehr oft gefragt ob Calvin Hollywood mein richtiger Name ist bzw. wie ich auf diesen Namen gekommen bin. Aus diesem Grund habe ich mir überlegt diesem Thema mal einen Blogeintrag zu widmen.

Wie bin ich auf diesen Namen gekommen?
In der Schule mussten wir uns damals im Englischunterricht mit englischen Namen ansprechen. Ich hatte die Wahl zwischen Brian und Calvin 🙂
Hollywood kam erst 2005 dazu als ich mit der Fotografie und Bildbearbeitung begonnen habe. Hollywood klang für mich damals nach Erfolg, Reichtum, Glamour usw.
Naja… ich Nachinein bin ich froh über den Namen auch wenn er auf eine etwas eigenartige Art entstanden ist*g*

Künstlername im Personalausweis
Wie man an meinem Ausweis erkennt ist der Name auch offiziell.

Das war aber kein einfacher Weg diesen Namen eintragen zu lassen.
Video2brain hatte im November 2007 einen Flug nach Graz auf Calvin Hollywood gebucht. Ich fragte mich wie ich wohl an diese Tickets kommen würde?!
Ich habe mich entschlossen ins Rathaus zu fahren um meinen Künstlernamen eintragen zu lassen.
Die Dame auf dem Amt hat mich erst einmal doof angeschaut und meinte daß ich genügend "Beweise" vorlegen muss um den Namen eintragen lassen zu können.
Ich bin nach Hause gefahren und habe alles zusammengesucht was ich hatte: Veröffentlichungen in Magazinen / DvD / Flugticket / uvm.
Die Dame war nicht so überzeugt davon. Ich musste dann, wohl oder übel, mit der alten Frau in die Kiste und 5 Euro für die Eintragung zahlen. (Scherz*g*)
Aber was macht man nicht alles für seinen Erfolg:-)
Am 10.10.07 habe ich mir den Namen eintragen lassen und am 01.November 2007 wurde es abgeschafft daß man sich seinen Künstlernamen eintragen lassen kann. (Glück gehabt)
Nun ein Auszug von Wikipedia
Der Bundesrat hat nun am 18. Dezember 2008 das Gesetz über Personalausweise und den elektronischen Identitätsnachweis beschlossen, in dem als Nebenregelung auch Künstlernamen wieder der Eintragung in den Personalausweis und Pass fähig gemacht wurden.[2] Das Gesetz tritt jedoch gemäß Art. 7 des Gesetzes erst am 1. November 2010 in Kraft. Bis dahin bleibt es den Meldebehörden versagt, Künstlernamen in den Personalausweis einzutragen.

Warum nutze ich diesen Künstlernamen?
Ich bin hauptberuflich noch in einem Bereich tätig den ich in keinster Weise mit der Fotografie oder Bildbearbeitung verbinden möchte.
Da ich in einer "Lehrtätigkeit" bin wollte ich auch nie haben daß meine "Schüler" ergoogeln können was ich nebenbei mache.
Ich nutze den Namen Calvin Hollywood nun ganz offiziell und möchte auch mit diesem angesprochen werden. Allerdings bevorzuge ich hier IMMER das "Du" und nicht Herr Hollywood 🙂

In diesem Sinne…..

lg Calvin
www.calvinhollywood.de

 

 

Kommentare (22)

  • 01.07.2009 at 11:16 |

    Sehr aufschlussreich 😉 Ich kann mir nur kaum vorstellen, dass sich eine derart umfassende Präsenz in den Medien den eigenen Schülern gegenüber dauerhaft geheimhalten lässt.

    Da braucht nur ein einziger Fotofreak dabei sein, der Dich erkennt und somit bescheid weiss – schon brauchst Du Deinen Künstlernamen nicht mehr …

    Trotzdem hat der Name was, klingt auf jeden Fall gut 😉

    LG Jochen

  • Jo Dunn
    01.07.2009 at 12:37 |

    Ich denke, du unterschätzt Deine Schüler gewaltig. Ich habe nur 10 min gebraucht, um deinen richtigen Namen herauszubekommen. 🙂
    Aber mal ehrlich: so aussergewöhnlich und damit selten ist der richtige nicht, so dass deine Schüler wohl ruhig danach googeln könnten. Da finden die zu viel Krams, um das mit dir in Verbindung zu bringen.

  • 01.07.2009 at 13:06 |

    Dank dir… ich wollte dir diesbezüglich noch mailen weil so nen Künstlernahme (mit der zeit) echt eine menge ärger sparen kann.. gerade fürs Internet ist man dann noch etwas anonym und die Privatsphäre bleibt größten teils bei sich. (Beruf usw.)
    und dummerweise wurde das ganze jetzt abgeschafft… finde ich etwas schade und hoffe dass das Gesetz bald evtl. nochmal überdacht wird… nicht jeder braucht ein Künstlernamen aber dass es jetzt gar nicht mehr möglich ist… wo ist die Anonymität?

    lg

  • Hans
    01.07.2009 at 13:30 |

    … hört sich an, wie ein Pornostar. (Kratz am Kopf ;-))

  • sash76
    01.07.2009 at 14:47 |

    Du hast noch ein Hauptberuf?? Wie bringst du das denn alles unter ein Hut? So oft wie du unterwegs…
    Ahhh…Moment. Du schreibst Schüler?! Dann ist es ja auch kein Wunder das die Kids nix mehr lernen wenn ständig der Unterricht ausfällt weil der Calvin wieder on Tour ist…haha*g*

  • Flo
    01.07.2009 at 16:47 |

    Calvin als Mathe und Physik Lehrer, das wär‘ was.

  • Sash76
    01.07.2009 at 18:53 |

    Vielleicht auch Zauberlehrer… 😉

  • David
    01.07.2009 at 19:17 |

    Hallo Calvin, eigentlich wollte ich nur rausbekommen wie dein bürgerliche Name lautet … das hab ich denke ich auch hinbekommen (also ich geh mal davon aus, dass das der richtige ist)…

    Aber was man da im Netz noch so von dir findet, ich will es mal „Calvins Internetsünden“ nennen: einfach unglaublich. 😀
    Calvin Hollywood verklappst Rentner und tanz Jackson-Like bei sich in der Bude rum. Zu geil!

    Viele Grüße
    David

  • 01.07.2009 at 21:00 |

    @Jo Dunn
    Du hast es nicht verstanden. Es geht nicht darum meinen richtigen Namen rauszubekommen. Den haben die Schüler schon.
    Es geht darum es so schwer wie möglich zu machen meinen Künstlernamen rauszufinden.

    @Hans
    Du schaust die falschen Filme*g*

    @David
    Ich war jung und brauchte das Geld

    lg Calvin

  • 01.07.2009 at 22:47 |

    meinst du nicht das deine schüler das doppelt so cool finden würden?
    ja ja schon vertanden – werde dich nie mehr mit #*** ****
    ansprechen – außer im job *g* schon verstanden herr hollywood *duck und wech*

    lG BosHi

  • 01.07.2009 at 22:56 |

    Heute Boshi kamen die „Neuen“. Einer war schon dabei der mich kannte (hat ne Ausbildung zum Mediengestalter hinter sich).
    Da kann ich es direkt mal vergessen daß das niemand erfährt:-)
    Naja..

    lg Calvin

  • 02.07.2009 at 09:42 |

    Ich finde ja man sollte Künstlernamen wieder im Ausweiß eintragen lassen dürfen. SChließlich geht das keinen was an wie ich i echt heiße, auch dasImpressum könte mann dann zumindest ein wenig anonymisieren.

  • Vincent
    03.07.2009 at 01:48 |

    Hut ab. Du machst echt einen klasse Job in der Fotografie und in der Bildbearbeitung, wobei das noch nicht mal dein Hauptberuf ist. Respekt! Ganz ganz wenige können ihr Hobby so professionalisieren wie du.
    Hm welche Schule fängt denn am 1. Juli an? Ist nicht der erste Juli Einzugstermin bei der Bundeswehr 😉 egal welchen Job du auch hast, solange wir uns an deinen Künsten erfreuen dürfen, freue ich mich jeden Tag deinen Blog zu lesen.

  • Tom
    12.07.2009 at 23:03 |

    Wie kriegt man Calvin´s Namen in 10min raus?
    Ich find da gar nichts.
    Jetzt nicht das ich neugierig oder so wär 😉

  • 08.08.2009 at 18:08 |

    Dein Name finde ich sehr gut. Sehr gut ausgewählt.
    Und „Hollywood“ klingt angelockt an jeden interessenten.
    Denn selbst die Stadt in L.A. Hollywood ist echt geil, aber auch gefährlich. Ein Traumfabrik für jeden Künstler. 🙂

    Regards MJ

  • 10.01.2010 at 22:17 |

    Mathias Bodewell (* 30. April 1985 in Hannover), Künstlername: Sarah Bogen

  • 10.01.2010 at 22:29 |

    Pseudonym: Sarah Bogen (* 25. November 1989 in Düsseldorf)
    Mathias Bodewell (* 30. April 1985 in Hannover) ist Sarah Bogen

  • 10.01.2010 at 22:45 |

    Kai Noll (* 9. Oktober 1964) ist Vera Zeller
    Mathias Bodewell (* 30. April 1985) ist Sarah Bogen

  • 12.02.2010 at 20:36 |

    Ich weiß gar nicht was ihr habt. Laßt doch dem Calvin sein kleines Geheimnis. Künstlernamen sind gut und wichtig und eigentlich gerade den Leuten vorbehalten, die sich auch gerne mal in den kreativen Nebel der Unantastbarkeit zurückziehen wollen – den Künstlern!
    In diesem Sinne,
    viele Grüße
    Ralf

  • Mathias Bodewell
    12.06.2010 at 15:49 |

    Mathias Bodewell ist doof. Deshalb gehört alles was er schriebt gelöscht !!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Micha
    18.04.2011 at 22:30 |

    Guten Abend,

    mit regem Interesse habe ich die Informationen hier gelesen zwecks Künstlernamen.

    Ich bin unter einem Synonym in vielen Autoforen unterwegs und gehöre auch zu den fleißigieren und qualitativeren Schreibern.

    Meine erste Anfrage per Mail an die jeweilige Behörde wurde klar abgelehnt. Eine virtuelle Identität berechtigt definitiv nicht einen Künstlernamen. Da ich mich eh ummelden wollte bin ich nun mit einer Auflistung von 15 Accounts mit gleichem Namen in diversen Foren vorstellig geworden. Es wurde zur Kenntnis genommen und mir wieder mitgegeben, und 2 Wochen später habe ich nun den neuen Personalausweis mit der Eintragung erhalten.

    Es war wirklich eine Leichtigkeit, und ich bin sehr verwundert, aber glücklich darüber.

    LG Micha

  • 01.10.2014 at 07:47 |

    Super gut das es wieder geht.
    das mann einen künnstlernammen hatt.
    ich bin Musiker und Maller
    tommy-joe. Ps Schöne grüße an
    alle die ihr rein schaun .
    mit freundlichen grüßen
    Thomas Dujmovic.

Hinterlasse einen Kommentar

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?