Jun
10

Kostenloser Adobe Connect Vortrag „Composing und Gestaltung eines Looks“

Autor: Calvin Hollywood // Geschrieben in: Linktipps, Photoshop

Ich freue mich sehr daß ich euch mit dem heutigen Post auf einen sehr interessanten Vortrag hinweisen kann. Dieser Vortrag ist kostenlos und für jeden besuchbar der eine vernünftige Internetleitung hat. Worum geht es? Um die Bildbearbeitung mit Photoshop.
Ich habe auf der letzten Photoshop Convention in München Marius Schwiegk kennengelernt. Wie ihr erkennen könnt (falls ihr euch den Link zu seiner Website angeschaut habt) handelt es sich um einen Vollprofi auf seinem Gebiet. Marius arbeitet als EBV Operator bei Jung von Matt und ist auf Autoretusche spezialisiert.
Hier mal ein paar seiner Bilder / Arbeiten

Am 23.Juni um 20 Uhr wird Marius Schwiegk einen Einblick in seine Arbeitsweise und seinen Alltag geben.
Um diesen Vortrag zu sehen müsst ihr folgenden Link klicken.
http://calvinhollywood.emea.acrobat.com/photoshopnonstop/
Der Vortrag beginnt um 20 Uhr. Einlass in den Raum ist ab 19.15 Uhr. Ich gehe von einer großen Nachfrage aus und kann euch nur den Tipp geben spätestens 19.15 Uhr den Link anzuklicken:-)
Maruis hat den Vorschlag gemacht daß ich "während" des Vortrages Fragen stellen kann. Das fand ich keine schlechte Idee. Wahrscheinlich wird es so sein daß ihr die Möglichkeit habt während des Vortrags eure Fragen zu stellen (per Text) und ich werde diese weitergeben. Aber mehr Infos dazu dann um 20 Uhr wenn ich Marius vorstelle und in den Ablauf weiter einweise.
Ein Interview von und mit Marius Schwiegk gibt es übrigens hier. KLICK

In diesem Sinne…….

lg Calvin
www.calvinhollwood.de

P.S
Bitte gebt mir weiterhin Feedback zu meinen einzelnen Post hier.
Bei diesem könnt ihr zum Beispiel schreiben was euch besonders interessiert oder was ihr gerne sehen würdet. Marius wird diesen Post sicher lesen und kann evtl. das ein oder andere noch einfliessen lassen. Danke

Trackback from your site.

Kommentare (22)

  • 10.06.2009 at 10:28 |

    Hi Calvin,

    hammer, da freue ich mich besonders drauf.

    bg Valuga

  • 10.06.2009 at 11:51 |

    Bin auch sehr gespannt auf diesen Online-Vortrag!

    Mich würde besonders interessieren, wie man die Plastizität in die Bilder kriegt, ob das in erster Linie bereits durch die Fotografien gemacht wurde oder ob es da besondere Punkte gibt, worauf man achten muss.

    Außerdem Farbneutralität. Innenraumgrau bspw. auch wirklich so wirken zu lassen, dass man ohne jeden Zweifel glaubt, dass es wirklich so aussieht. Gerne hat man ja schnell Farbstiche mit drin.

  • 10.06.2009 at 13:14 |

    Hi Calvin, super spannendes Thema.

    Gruß
    Christof

  • 10.06.2009 at 13:20 |

    Klingt sehr vielversprechend. Mal schauen ob ich es schaffe.
    Mal noch eine Anregung nebenbei. Es gab ja schonmal die Disukussion diese Vortäge auzuzeichnen und zum Download anzubieten, was allerdings nicht unbedingt gewünscht war. Als Alternative könnte man die Vorträge aufzeichnen und zu einem späteren Zeiptunkt als Vortrag nochmals abspielen, quasi als Alternativtermin bzw. um mehr Leuten die Möglichkeit zu geben. Dadurch hat der Mentor auch nicht den Nachteil, dass seine Filme wild im Internet kursieren.

    Viele Grüße
    Ralph

  • Tom
    10.06.2009 at 13:31 |

    @Ralph:
    Gute Idee mit dem Aufnehmen!

    Bei http://www.adobe-eseminars.de/recordings beispielsweise kann man sich die Aufnahmen später nochmal angucken. Der Download der Vorträge ist aber nicht möglich!

    Ich fände das aufzeichnen des Vortrags super!!

  • 10.06.2009 at 14:24 |

    Ich wüsste gerne ein wenig was über die ausleuchtung da ich demnächst Roller im Auftrag fotografieren muss/darf/soll.

    Termin ist vermerkt.

  • 10.06.2009 at 14:26 |

    auf diesesn Vortrag freu ich mich besonders,
    ich hoffe, dass ich es schaff da reinzukommen

    mfg knobi

  • Uwe P.
    10.06.2009 at 14:30 |

    liest sich spannend,und die Beispielaufnahmen sind ja auch umwerfend.
    der Termin steht also ganz oben auf meiner Merkliste !
    Wenn sich zum Thema „Recording“ nochmal irgendetwas ergibt,wäre ich sehr daran interessiert.
    So hätte ich deinen Vortrag von Ende Mai zu gern noch einmal angeschaut,da bei der Informationsfülle
    (in meinem Alter 😉 )nicht alles im Gedächtnis bleibt !

    viele Grüße
    Uwe

  • JD
    10.06.2009 at 15:40 |

    Mich würde der ganze Schaffenszyklus interessieren, also von Anfang an – Herangehensweise bis zum Doing selbst. Vor allem wo die Schwerpunkte liegen.
    Ein nachträgliches „noch mal gucken“ würde ich sehr begrüßen.
    Danke & Gruß
    JD

  • 10.06.2009 at 16:12 |

    Ahhhh, endlich mal keine menschliche „Beautyretusche“ 😉
    Hört sich echt gut an, mal sehn ob ich da kann.
    Aber über eine Aufzeichnung, müsste man sich mal gedanken machen.

    LG
    Stefan

  • 10.06.2009 at 20:11 |

    Na supi.. und ich bin da in der Woche nicht da. GANZ TOLL :o((((
    Ich war ja immer gegen Aufzeichnung, aber in dem Fall könnte es mir „helfen“.
    Aber naja.. klassischer Fall von – Pech gehabt – sag ich da nur.

  • 10.06.2009 at 23:15 |

    @All
    Danke für das Feedback aber eine Aufzeichnung wird es sicher nicht geben. Hat viele (auch rechtliche Gründe).
    Wer keinen Platz mehr bekommt hat Pech und ist evtl. beim nächsten Vortrag dabei. Tut mir leid.
    Marius ist nicht aus der Welt und evtl. kann er mal wieder einen zweiten machen.

    lg Calvin

  • Götz
    11.06.2009 at 12:30 |

    Mich würde mal interessieren, ob bei den Fahraufnahmen die Fahrzeuge tatsächlich fuhren (mit Hilfe eines Rigs oder car-to-car) oder ob Marius Schwiegk den Aufnahmen erst am Computer den Speed hineinzaubert (Bewegungsunschärfe im Hintergrund, rotierende Räder, usw…).

    Des weiteren wäre mal interessant zu erfahren, ob die Fahrzeuge tatsächlich immer an den abgebildeten Locations standen/fuhren oder ob Auto und Kulisse erst später am Computer zusammengefügt werden.

    Freu mich drauf,
    lg, Götz

  • 11.06.2009 at 21:17 |

    Hey Calvin,

    find ich klasse wieviele und vorallem welche Referenten du aufbringst!
    ch konnte leider die letzten Beiträge nicht verfolgen jedoch bei diesem hier versuche ich unbedingt dabei zu sein.

    Ich find die Bilder Klasse. Das ist auch eine Art beauty Retousche nur dass man denke ich noch relativ wenig freiheiten hat.

    Der Look ist einfach ultimativ!

    Gruß

  • 12.06.2009 at 10:55 |

    Hallo allerseits,
    erstmal vielen Dank für das scheinbar rege Interesse an dem Webinar – ich hoffe ich kann annähernd alle Erwartungen erfüllen!

    Mit dem Aufzeichnen des Webinars, ists, wie Calvin schon richtig sagte, eine schwierige, weil rechtliche Sache. An den Bildern, die ich bearbeite hängen eben viele Leute und Rechte dran. Diese Rechte abzuklären würde wirklich ewig dauern, denn Kunde, Fotograf und Agentur wollen immer ein Wörtchen mitzureden haben.
    Denn sowie diese Aufzeichnung downloadbar ist, verliert man die Kontrolle darüber und wundert sich nachher wo diese Filme überall auftauchen.
    Wenn es erstmal zu solchen Szenarien gekommen ist, werden alle Rechteinhaber hellhörig und ängstlich, was im schlimmsten Fall zur Folge hat, dass ich überhaupt keine Bilder mehr zeigen kann….

    Sollte der Vortrag aber tatsächlich auf hohes Interesse stoßen habe ich kein Problem damit, weitere Termine zu machen…
    Aber warten wirs erstmal ab!;-)

    Bis dahin eine schöne Zeit,
    Gruß
    marius

  • 18.06.2009 at 13:23 |

    hallo zusammen, ich würde gerne auch kurz was über die ausleuchtung der szene hören, ha jetzt nicht wirklich was mit photoshop zu tun aber währe nett da was zu hören!

    gruss mamo

  • […] habe ich nächste Woche noch einige Porty-Einzelchoachings und es laufen einige interessante Vorträge über mein Photoshop-Forum bei denen ich anwesend sein […]

  • 20.06.2009 at 18:52 |

    EBV-Pro Marius Schwiegk (JvM) bei Calvin Hollywood…

    Marius Schwiegk, EBV Operator bei Jung von Matt, wird – dank Calvin Hollywood – einen kurzen aber intensiven Einblick in seine Arbeit geben.
    Sein Spezialgebiet ist die Autoretusche. Unzählige Auszeichnungen erhielt er vom ADC…

  • […] absolutes MUSS "nicht destruktiv" zu arbeiten. Wer beim Vortrag von High End Retuscheur Marius Schwiegk (Jung von Matt) dabei war hat die Wichtigkeit dieser Arbeitsweise ja selbst gehört. Aus […]

  • 21.07.2009 at 22:46 |

    Das klingt sehr viel versprechend. Ich möchte gerne etwas über den Workflow erfahren und hoffe, auch einen Platz zu erwischen 🙂

    Beste Grüße
    Marcus

  • […] über das Thema "Composing und Gestaltung eines Looks" ? Nein? Das war dieser hier. KLICK In weniger als einer Minute war der Raum damals voll mit 100 Teilnehmern. Nun gibt es einen […]

  • 28.11.2009 at 11:51 |

    ruiehahs…

    ruiehahs…

Hinterlasse einen Kommentar

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?